Nach Oben
Durchtrainiert und fit möchte jeder sein. Wenn es draußen ungemütlich wird, fällt uns das Training aber zunehmend schwerer. Wir zeigen euch, wie es trotzdem klappen kann. Im ersten Teil unserer Mini-Serie "Fit durch den Winter" ging's darum, warum wir auf jeden Fall auch im Winter regelmäßig aus dem Haus gehen sollten. Heute wollen wir ein paar Ideen und Beispiele anführen, wie man sowohl draußen als auch drinnen Sport treiben kann: Sport im Freien – sich frischen Wind um die Nase wehen lassen Wer ohnehin sportlich aktiv ist oder damit beginnen möchte, kann das auch im Herbst und Winter gut draußen tun: Bei entsprechender Witterung bieten sich die klassischen Schneesportarten wie Schneeschuhwandern, Skilanglaufen, Skitourengehen bzw. Skiabfahrt und Snowboarden an. Aber ob mit oder ohne Schnee, auch Wandern, Walken, Joggen, Rad oder unter Umständen auch Inliner fahren sind meist kein Problem und machen in dieser Jahreszeit sogar besonders viel Spaß! Allerdings muss die Ausrüstung und Bekleidung passen. Dazu später mehr. Unsere Lauftipps für die kalte Jahreszeit Wer nicht allzu weit vom Arbeitsplatz entfernt wohnt, sollte in Erwägung ziehen, das Auto stehen zu lassen und mit dem R
Im ersten Teil meiner kleinen Serie, habe ich euch die Basics für all diejenigen erläutert, die sich ihren Traum vom ersten Mountainbike erfüllen möchten. Neben dem Mountainbike an sich, stand hierbei vor allem die Sicherheitsausrüstung wie der Helm, aber auch die wichtigsten Accessoires wie eine Sportbrille und Handschuhe auf dem Programm. Heute möchte ich mehr auf die Utensilien eingehen, die Mountainbike-Fortgeschrittene für ihre nächste Tour benötigen werden. Welche Kleidung benötige ich? Wer länger
Die Stärkung der Tiefenmuskulatur ist für jeden von uns relevant. Arnhild ist oft mit dem Mountainbike unterwegs und nimmt gern an Mountainbike-Marathons und gelegentlich auch Straßenrennen teil. Jedoch hat in den letzten Jahren auch das Krafttraining für sie einen immer größeren Stellenwert bekommen. Beschwerden weil die Tiefenmuskulatur zu schwach ist Beim letzten längeren Rennen hatte ich gegen Ende Rückenschmerzen, vom Nacken ganz zu schweigen: Der war noch Tage später komplett verspannt. Damit aber nicht genug: M
Arnhild beim Foamrolling
Arnhild bei der Wirbelsäulengymnastik
Hallo Leute,auf meiner Mehrtagestour mit dem Rennrad von Heidelberg nach Köln habe ich für euch die „SupZera“-Radschuhe von Suplest getestet und stelle euch die Vorzüge dieser Radschuhe mal etwas genauer vor!Der AnlassZiemlich kurzfristig war ich f
Suplest Supzera
Im Frühling ist die Motivation groß. Sonnenstrahlen, wärmere Temperaturen und längere Tage, locken uns Sportbegeisterte nach draußen und lassen die ein oder andere Radeinheit länger werden als geplant.Leider jedoch wird von manchen Freizeitsportlern
Aufwärmen mit der Blackroll
Newsletter