Nach Oben
Das Ernährung mindestens genauso wichtig wie das Training an sich, sollte mittlerweile jedem klar sein! Damit sich das harte Training in der Muckibude auch im Spiegel bemerkbar macht, spielt neben einem gut durchdachten Trainingsplan die richtige Ernährung eine entscheidende Rolle, um eure Muskeln so richtig zum Wachsen anzuregen. Meine persönlichen Top-Lebensmittel für den Muskelaufbau sollen euch zeigen, dass dies auch ohne teure Shakes klappen kann! Eiweiß der Baustoff für eure Muskeln Proteine sind die wichtigsten Bausteine für den Aufbau von Muskulatur . Die Muskulatur besteht nämlich zu einem großen Teil aus Eiweißen und ohne diese Bausteine, können die Muskeln logischerweise auch nicht wachsen. Um einen bestmöglichen Muskelaufbau zu ermöglichen, sollten die Inhaltsstoffen der Eiweiße, die wir über die Nahrung aufnehmen, auch denen in unserer Muskulatur entsprechen. Je höher diese biologische Wertigkeit ist, desto besser können diese Nahrungsproteine dann auch in körpereigene Proteine umgesetzt werden. Drei wichtige Faktoren zur Eiweißaufnahme Neben der Art der Eiweiße, spielen auch der Zeitpunkt und die Menge der eingenommenen Eiweiße eine entscheidende Rolle. In der Regel
Eier
Putenbrust mit Vollkornbrot
So, jetzt mal Hand auf euren Bauch! Wer von euch hat sich in den letzten Wochen intensiv seinem Bauch gewidmet? Ich rede natürlich in Form von anstrengenden Workouts und nicht mit Weihnachtsbraten, Chips und Bier! Wem also die Grundlagen nicht mehr so ganz geläufig sind, sollte sich diese erstmal reinziehen, bevor es heute mit den ersten Übungen für die geraden Bauchmuskeln ran an den Speck geht! Untere Bauchmuskeln, gerade oder seitliche Bauchmuskeln – ja was denn nun? Bei meinem heutigen Workout liegt
Beinheben
Beinheben mit Langhaltel
Hüftheben
Nicht erst seit dem Hype um Freeletics, das mittlerweile gefühlt jede(r) Zweite als das Nonplusultra des Fitnesstrainings anhimmelt, ist das Zirkeltraining eine beliebte und vor allem äußerst effektive Variante, um in kurzer Zeit dem kompletten Körper alles abzuverlangen. Während einige noch etwas Fett verbrennen möchten, ist Zirkeltraining für andere einfach eine schöne Art, das Fitnesslevel zu halten. Passend zum langsam durchstartenden Sommer stelle ich heute einen Sommerzirkel vor, den ihr mit wenig Gadgets an der
Liegestütze auf Medizinball
Medizinball Sit Ups
Muskeln wachsen in der Ruhephase! Wer sich nach dem Training öfters im Spiegel bewundert, wird diese Weisheit sicherlich belächeln, doch wer sich mit dem Thema genauer befasst weiß, dass dies alles andere als Quatsch ist, denn die Grundlagen für den
Cool Down
Seien wir doch mal ehrlich zu uns selbst! Jedes Jahr gibt es diesen einen Tag im Frühjahr, an dem wir motiviert von den ersten warmen Sonnenstrahlen, ins Fitnessstudio gehen und uns fest vornehmen: Dieses Jahr bekomme ich endlich einen Sixpack! Nach
Plank auf Gymnastikball
Newsletter