Sport Up Your Life. Das Engelhorn Sports Magazin

Nach Oben
von Maurice
In diesem Blogpost möchte ich euch ein paar Life Kinetik Übungen mit speziellem Bezug zum Fußball vorstellen. Es ist nämlich nicht nur so, dass mehrere Fußballvereine auf die klassischen Life Kinetik Übungen zurückgreifen, das besondere Gehirntraining hat mittlerweile auch Einzug in die Trainingsmethodik des deutschen Volkssports erhalten. Hier sind drei einfache Life Kinetik Fußballübungen, die man in fast allen Altersgruppen anwenden kann. Life Kinetik Fußballübung 1: Passkommando Hierbei stehen sich immer jeweils zwei Spieler gegenüber: Im Bild sind das Spieler A und Spieler B. Der Abstand der beiden Spieler sollte ungefähr fünf Meter betragen, damit nicht zu wenig aber auch nicht zu viel Zeit zur Ballannahme bleibt. Beide Spieler spielen sich den Ball immer mittig zu. Der Spieler, der den Pass spielt (hier: Spieler A), gibt nachdem er den Pass gespielt hat, das Kommando „Links“ oder „Rechts“. Der gegenüberstehende Mitspieler muss dann schnell schalten und den Ball mit der im Kommando genannten Seite annehmen. In diesem Falle mit rechts. Die Übung lässt sich nahezu beliebig erwe
Life Kinetik für Fußballer: Pass und Kommando
Life Kinetik für Fußballer: Farbenspiel
von Maurice
Oftmals liegt das entscheidende Fitzelchen, das über Sieg und Niederlage entscheidet im Detail. So kann beispielsweise auch der „richtige“ und vor allem gesunde Schlaf das Leistungsvermögen eines Fußballers erheblich steigern. Klar, dass ihr nicht fit seid, wenn ihr die ganze Nacht durchgemacht habt und dann total verballert morgens zum Spiel erscheint, ABER, gesunder Schlaf kann tatsächlich eine
Bild von Unsplash
von Maurice
Fußballer und Krafttraining. Ein Thema das von vielen Fußballern zu oft vernachlässigt wird. Und das, obwohl man als Fußballer mit einer ausgeprägten Muskulatur sowohl seine Schnelligkeit als auch seine Sprungkraft und Robustheit im Zweikampf erhöhe
von Maurice
Mit die wichtigsten Faktoren, um erfolgreich Fußball zu spielen, sind zweifelsohne die Schnelligkeit, Spritzigkeit und Explosivität im Antritt. Spieler, die das Spielgerät auch noch bei hohem Tempo präzise beherrschen, sind für jeden Gegner unangenehm und nur schwer vom Ball zu trennen. Mit den richtigen Übungen für Schnelligkeit und Kraft kann man sich so effektiv weiterbilden und seine fußballe
von Maurice
Fußball erfordert gute athletische Fähigkeiten um für harte Zweikämpfe, stramme Schüsse, hohe Sprünge und intensive Sprintduelle gerüstet zu sein. Deswegen ist es von enormer Wichtigkeit, den gesamten Körper optimal zu kräftigen, um eine gute Grundlage für sowohl Trainingseinheiten als auch Spiele zu haben. Besonders wichtig sind für Fußballer eine gute Rücken- und Bauchmuskulatur. Nur wenn diese beiden Komponenten richtig trainiert sind, ist der Körper stabil genug um beispielsweise in harten Zweikämpfen bestehen zu können. Von diesen beiden Komponenten leitet sich auch der Begriff ‚Stabi-Übungen‘ ab, da es sich bei diesen Muskelgruppen um „Stabilisierungsmuskeln“ handelt, die wie der Name schon sagt, eine stabilisierende und stützende Funktion des Körpers haben. Um diese Muskelgruppen zu trainieren, bedarf es in der Regel nur dem eigenen Körpergewicht oder kleineren Hilfsmitteln, wie einem Fußball oder Fitnessbändern. Um den Effekt von manchen Übungen zu vergrößern, kann man sich b
Newsletter