Nach Oben
Wenn ihr Euch vorgenommen habt, mit dem Mountainbike über die Alpen zu fahren, stellt ihr Euch einem großen Abenteuer. Nicht nur die konditionellen Ansprüche sind bei der Tour über die Alpen extrem hoch, ihr werdet ständig vor neue Aufgaben und Herausforderungen gestellt.Da kann das Wetter innerhalb von 20 Minuten komplett umschlagen. Wenn ihr vorher noch entspannt mit offenem Trikot in Richtung Bergspitze gefahren seid, regnet es jetzt plötzlich aus allen Wolken. Mountainbike Checkliste für Fortgeschrittene Damit ihr auf solche Situationen gut vorbereitet seid, habe ich zusammen mit Christoph aus der Bike Abteilung eine Alpencross Packliste für euch erstellt. Christoph war das Modell für schlechtes Wetter und ich habe die Klamotten für gutes Wetter angezogen. Backpack! Zuallererst steht die Auswahl des richtigen Rucksacks (mind. 25 – 30 Liter Volumen). Er verteilt die volle Last auf Schultern und Hüfte, deshalb sollte er angenehm zu tragen sein und ein ordentliches Belüftungssystem f
Du möchtest kompromisslos schnell sein. Jede Sekunde zählt? Du willst so viele „KOMS“ (King of Mountains) wie möglich auf Strava absahnen? Dann brauchst Du Performance-Schuhe, die niemals in die Knie gehen. Seit 2007 gibt es genau diesen Schuh der Marke Suplest. Zwei Radfahrer und ein Fußspezialist in der Schweiz haben sich zur Aufgabe gemacht, einen optimal passenden Radschuh der Spitzenklasse zu entwickeln. Inzwischen fahren viele Profis im Starterfeld der Tour de France diesen Schuh. Und auch ich wollte wissen: was
Können sich in der heutigen Zeit Rennradpedale wesentlich voneinander unterscheiden? Ja, sie können! Ich bekam die Möglichkeit, eine der Speedplay Zero Rennradpedale im Test zu haben. Nach einer ausführlichen Einweisung und einigen Tipps montierte ich mir die etwas andere Pedale an mein Rennrad. Mann ist das klein, oder nicht?Auf den ersten Blick wirkt die Pedale extrem winzig. Das ist auch meine Reaktion auf die Speedplay Pedale. Ich kann mir zunächst nicht vorstellen, auf so einer „kleinen“ Fläche ausreichend Druck a
Assos, seit vielen Jahren bekannt für Top-Qualität, Passform und Haltbarkeit, hat 4 komplett neue Modelle der Assos S7 Radträgerhose - die Sitzrevolution auf dem Bike, herausgebracht. Letzte Woche habe ich euch bereits die ersten 2 Bike-Hosen aus dieser Kollektion vorgestellt. Neben der T.neoPro Hose für den täglichen Einsatz, habe ich außerdem die T.Équipe Bike-Hose getestet, die mit ihrem überragenden Sitzkomfort die perfekte Hose ist, um im Training ordentlich Tempo zu machen.Heute möchte ich euch des
Die Träger der Assos S7 Bike-Hose
Die Radträgerhose Assos S 7 T. Campionissiomo 1
S eit vielen Jahren sind Bike-Hosen aus dem Hause Assos Benchmark was Passform, Qualität und Haltbarkeit angeht. Wer perfekt sitzende Bike-Bekleidung schätzt, wird bei Assos immer fündig. Bike-Hosen müssen besonders gut passen und ein hochwertiges Polster besitzen, denn wer ambitioniert und mit Spaß Biken möchte, will dies ohne Schmerzen und Druckgefühl tun. Das S5 Polster wurde viele Jahre unverändert produziert und gewann durch die hohe Qualität und die perfekte Passform einen Test nach dem anderen.Doc
Die Träger der Assos S7 Bike-Hose
Die Träger der T.neoPro Assos S7
Die T.neoPro_S7 von Assos im Test
Newsletter