Nach Oben
    Am 11. Oktober 2015 fällt in Schriesheim an der Bergstraße der Startschuss zum 2. engelhorn sports Strahlenburgtrail. Der Lauf ist ein Mix aus Berg-, Wald- und Traillauf und ist sowohl für Trail-Neulinge als auch für ambitionierte Läufer eine große Herausforderung. Auch bei der zweiten Auflage hält der Organisator des engelhorn sports Strahlenburgtrail, Christian Alles, an den bisherigen zwei Laufwertungen fest. „Beide Strecken haben sich bewährt. Sie sind anspruchsvoll, abwechslungsreich und für Jedermann/frau machbar“, so Alles. Deshalb bleibt alles beim „Alten“ und die Läufer können entweder beim „engelhorn sports King of the Hill Race“, mit 15,2 km und ca. 600 Höhenmeter die längere Distanz, oder beim „DAK-Fitness-Trail” über 7,6 km und ca. 300 Höhenmeter an den Start gehen. Der Start für beide Strecken erfolgt auch wieder gemeinsam. Die Strahlenburg bleibt Start- und Zielort Dreh- und Angelpunkt der Veranstaltung bleibt das Schriesheimer Wahrzeichen, die Strahlenburg. Dort finde
    Startschuss beim 1. Strahlenburgtrail
    Vorbereitungslauf
    Es geht bergauf
    Schriesheim, wenige Kilometer von Heidelberg entfernt, war bisher bekannt für den seit 20 Jahren stattfindenden Mathaisemarkt-Lauf. Am 12. Oktober 2014 wird es nun zum ersten Mal Austragungsort des engelhorn sports Strahlenburgtrails. Der Strahlenburgtrail ist ein Mix aus Berg-, Wald- und Traillauf und ist sowohl für Trailneulinge als auch für ambitionierte Läufer eine Herausforderung.Bei der ersten Ausgabe des Strahlenburgtrails wird es zwei Laufwertungen geben. Im Rahmen des sogenannten engelhorn sports King of the Hill Race müssen die Teilnehmer auf zwei Runden 15,2 km mit ca. 600 Höhenmeter überwinden. Die Sieger werden dann den Titel „King bzw. Queen of the Hill“ mit nach Hause nehmen. Für die Teilnehmer, die es etwas kürzer mögen, gibt es den „DAK-Fitness-Trail", bei dem eine Runde mit 7,6 km und ca. 300 Höhenmeter zu laufen ist. Gestartet werden beide Strecken gemeinsam. Die Strahlenburg als Start- und ZielortDer Start und das Ziel befinden sich auf dem Parkplatz der Strahlenbur
    Newsletter