Nach Oben
Immer mehr Menschen zieht es zum Laufen raus in die Natur. Ob eine Runde durch den Stadtwald oder ein mehrtägiger TransAlp Ultratrail – Trailrunning ist inzwischen zur echten Trendsportart geworden! Doch was hat es damit auf sich und noch viel wichtiger: Was muss ich als Neueinsteiger beachten? Darauf werde ich versuchen euch im Folgenden Antwort zu geben. Ich selbst bin 21 Jahre alt, mache zurzeit ein duales Studium bei engelhorn sports und seit einem knappen Jahr bin ich immer öfter auf den Trails im Pfälzer Wald unterwegs. Daher weiß ich noch aus recht frischer Erinnerung: Aller Anfang ist schwer. Was nicht heißt, dass es keinen Spaß macht die Berge zu erobern, die Aussichten zu genießen und schließlich wieder bergab zu sprinten. Am 15.06.2019 steht für mich ein Härtetest bevor. Mit ein paar Kollegen werde ich mich am Zugspitz-Basetrail versuchen. 25 km und 1500 Höhenmeter. Ich bin mal gespannt wie ich das wegstecke und werde euch natürlich berichten! Doch jetzt zum eigentlichen T
Wie ich auf die verrückte Idee kam 201 km am Stück laufen zu wollen? Nachdem ich dieses Jahr den Zugspitz Ultratrail mit 100km und 5.400hm unter 22 Std. ohne größere Beschwerden gemeistert habe, wagte ich die Anmeldung zum Swiss Iron Trail. Ich war nicht sicher, ob ich es schaffen würde, die Königsdistanz von 201km zu absolvieren, aber ich wollte ein paar schöne Tage in den Bergen erleben und das Zeitlimit ist mit 66 Std. großzügig bemessen.Vor dem Lauf musste ich leider noch eine ungewollte Laufpause machen. Auf einem
Matschige Angelegenheit
Annabel in der Nacht
Jetzt sind es keine 3 Wochen mehr bis zum Start beim UTMB (Ultra-Trail du Mont-Blanc®) 2013 in Charmonix.Für den 168 km-Lauf einmal um die Massive des Mont-Blanc Ende August liegt eine lange Vorbereitungs- und Trainingszeit mit vielen Kilometern hinter mir und noch ein paar harte Einheiten vor mir. In den letzten Monaten habe ich Laufklamotten, Schuhe und Ausrüstung getestet und ausprobiert, welche Ernährung mir am besten bekommt.Von Bergen, Meer und Co.Als ich im März meine Zusage für den UTMB erhalten habe, schien der
4:15h aufstehen, anziehen, kleines Frühstück, nochmal kurz die Ausrüstung im Kopf durchgehen, meine Laufkollegin abholen und dann geht es los nach Carlsberg, zum 1. Pfalztrail im Leiningerland. In einem großen Festzelt werden wir sehr freundlich begrüßt. Wir freuen uns über die erste positive Überraschung: zu den Startunterlagen gibt es ein schickes und funktionelles Shirt von Salomon und engelhorn sports. Es ist immer noch dunkel, aber das Zelt füllt sich so langsam mit weiteren Läufern. Dennoch ist es
Annabel Müller
Pfalztrail
Pfalztrail
Endlich war es soweit. Am 5. Oktober 2012 um 14 Uhr begann die Messe und gleichzeitig auch die Vergabe der Startnummern. Schauplatz des Spektakels war das Sportplatzgelände in Carlsberg. Die Anreise war sehr angenehm, was nicht zuletzt an der guten Beschilderung und der fantastischen Parkmöglichkeiten sondern auch an der Vorfreude auf das kommende Event lag.Neben einem wunderschönen Messestand von engelhorn sports, fanden auch andere Unternehmen Platz, sich auf dem großen Sportplatzgelände zu präsentier
Gaby Henkelrath
Newsletter