Nach Oben
    Michèle Quint (31) aus Saarbrücken ist eine der zwei Casting-Gewinnerinnen von „The Next Trek Gravity Girl“. Um dem langen Winter zu entfliehen und einen Grundstein für die hoffentlich bald anbrechende Saison zu legen, ist die blonde Saarländerin bereits im Februar mit einer Bike-Kollegin zu einem Trainingscamp in den Süden aufgebrochen. Für mich gibt es keine Off-Season! Da mir die Kälte im Februar gehörig auf die Nerven ging, beschloss ich mit einer Kumpelin nach Italien zu fliehen. In der Toskana, genauer gesagt in Massa Vecchia, warteten Sonne und Plusgrade auf uns.Die Gegend ist absolut zu empfehlen. Dort findet ihr mehr als 500 km feinstes Geläuf, eingebettet in die traumhafte Landschaft der Toskana. Viele Profi-Teams aus den Disziplinen Cross-Country, Straßenrennsport und natürlich auch Gravity-Mountainbiking nutzen diese Region für Trainingscamps, um sich bei optimalen Bedingungen auf die Saison vorzubereiten.Da meine Liebe dem abfahrtsorientierten Mountainbiking gehört, kam für mich bei der Wahl des richtigen Bikes nur mein nigelnagelneues Trek Remedy 9 in Frage. Juhu, endlich Gelegenheit meine Chrombombe ausgiebig im Gelände zu testen. Bisher wurde das Bike lediglich ein
    Newsletter