Nach Oben
So Mädels Hand aufs Herz, habt ihr die Übungen aus meinem letzten Blogartikel auch regelmäßig gemacht? Heute gibt es ein paar Ergänzungen, wie ihr die Knackpo Basic-Übungen noch effektiver machen könnt. Mit ein paar Hanteln oder auch einfach einer Wasserflasche können diese Übungen schnell zu einem Ganzkörpertraining werden. Schließlich wollen wir ja alle so schnell wie möglich strandfit sein! 1. Squats mit kleinen Hanteln Nehmt die Hanteln oder auch alternativ eine Flasche jeweils in die Hände und zieht bei jeder Beugung die Arme nach oben über den Kopf und senkt die Arme beim Strecken der Beine. Bei dieser Kombination wird hauptsächlich der Rücken mitgestärkt.Darauf solltet ihr achten: - Die Grundbewegung bleibt immer gleich, d.h. die Beine arbeiten immer gleichmäßig weiter wie in den Basics- Beide Arme sind immer gestreckt- Schulter immer tief ziehen, also weg von den Ohren- Versucht die Übung jeweils eine Minute inklusive Arme durchzuhalten. Wenn die Arme schlapp machen, dann las
Squats mit kleinen Hanteln
Butter bei die Fische, Mädels. Egal ob im Bikini, in Leggings oder in der Jeans – wir wollen doch alle gerne mit einem wohlgeformten Hinterteil bestückt sein. Da nicht jede von Natur aus einen Knackpo à la Bar Refaeli oder Gisèle Bündchen hat (und diese Damen helfen auch eifrig mit Fitness nach!), zeigen wir euch heute, wie ihr easy peasy zum Knackpo kommt. Wir haben drei effektive Übungen für euch, die ihr auch bequem zuhause trainieren könnt.1. SquadsDer Klassiker. Squads sorgen für durchtrainierte Muskeln im Po, die
Squads
Du möchtest die Weihnachtspfunde wieder loswerden und auf die Laufstrecke? Dann zieh dich richtig an (wie, erfährst du hier) und lies dir diese Tipps zur Laufintensität von Personal Trainer Jürgen Bock durch: Erst mal noch das richtige Outfit schnappen: 1. Lass es moderat angehen! Je höher du deinen Körper belastest, umso größer auch die Herausforderung für dein Immunsystem. Daher solltest du es im Winter nicht zu hart oder zu schnell angehen. Laufe etwas langsamer als noch im Herbst. Setze auf Grundlagenausdauer und
1. Krafttraining beschleunigt den Stoffwechsel Wenn wir ähnlich sind, leben wir in der heutigen Gesellschaft ziemlich luxuriös und bequem. Wir können überall mit dem Auto hinfahren, sitzen teilweise den ganzen auf dem faulen Hintern und könnten uns jederzeit Lebensmittel direkt vor die Haustür liefern lassen. Das hat natürlich auch negative Auswirkungen auf unseren Bewegungsapparat und Stoffwechsel. Die Folge - wir müssen aktiv etwas tun. Kraftsport ist eine ware Königsdisziplin, um den Stoffwechsel zu b
Ihr wollt Euch stetig verbessern oder erst so richtig durchstarten? Jürgen Bock von JBO - Personal Training hat 10 Tipps für Euch wie Ihr Euch beim Laufen stetig verbessern könnt! 1. Setzt Euch ein realistisches Ziel Das gilt nicht nur für euer großes Ziel, sondern auch für jedes einzelne Training. Baut euch Etappenziele zum Saisonhöhepunkt ein. Das steigert eure Motivation, da ihr nicht nur an das Endprodukt denkt, sondern auch an die Bausteine auf den Weg dahin. 10 Tipps wie Ihr Euch morgens zum Sport
Jürgen Bock im Interview
Newsletter