Nach Oben
von Helen
Dauer/Länge: 600hm, 4 StundenHöchster Punkt: Cima delle Pozette 2.132mStartpunkt: Bergstation Funivia Monte BaldoSchwierigkeitsgrad: leichtAusrüstung: leichte Wanderschuhe, Stöcke, SoftshellAnfahrt/Parken: Parken an der Talstation in Malcesine oder MittelstationEinkehrmöglichkeit: BergstationDer Monte Baldo ist der Aussichtsberg schlechthin hoch über dem Gardasee. Die Gratwanderung ist leicht, aber abwechslungsreich und recht einsam, sobald man mal den Touristenmassen rund um die Bergstation entflohen ist.AnfahrtDie Funivia Monte Baldo ist eine Bergbahn mit 2 Etappen und sehr beliebt bei Gleitschirmfliegern, Wanderern und Touristen in Stöckelschuhen. Falls die Schlange an der Talstation zu groß ist, kann man versuchen mit dem Auto nach St. Michele, zur Mittelstation zu fahren und dort die Gondel zu besteigen. Hammer-Ausblick gleich zu AnfangDa die Bergstation auf 1.760m und der Gardasee auf nur 86m liegt, legt man hier eine ganz schöne Höhe zurück mit der Gondel. Es wird deutlich kühl
Monte Baldo
Monte Baldo
von Helen
Dauer/Länge: 350hm, 2 StundenHöchster Punkt: Riedberger Horn, 1.787mStartpunkt: Parkplatz GrasgehrenSchwierigkeitsgrad: leichtAusrüstung: leichte Wanderschuhe, Stöcke, SoftshellAnfahrt/Parken: Parkplatz GrasgehrenEinkehrmöglichkeit: GrasgehrenhütteEine der schönsten Aussichten im Allgäu hat man vom Riedberger Horn aus, und das bei einem nur einstündigen Aufstieg! Ideal für eine kleine Tour zwischendurch oder auch für Familien mit Kindern. Vom Parkplatz der Grasgehrenhütte aus geht es links den Fahrweg hinauf. Zunächst
Helen bei der Wanderung
Am Riedberger Horn
von Helen
Dauer/Länge: 850hm, 6,5 Stunden Höchster Punkt: Santnerpass, 2.760m Startpunkt: Kölner Hütte Schwierigkeitsgrad: Klettersteig leicht, Tour insgesamt mittel Ausrüstung: Klettersteigset, Helm, Handschuhe, robuste Wanderschuhe oder Bergstiefel, Stöcke Anfahrt/Parken: Parken an der Liftstation des Sessellift Laurin II vom Karersee aus Einkehrmöglichkeit: diverse Hütten auf dem WegDie Rosengartengruppe ist von Bozen aus gut zu erreichen und daher auch von München aus für ein Wochenende eine Option. Der Santnerpass Kletterst
Kölner Hütte
Ausblick von der Kölner Hütter
Kaum zurück von einer Hüttentour mit meinem Vater, kündigte sich gleich für das nächste verlängerte Wochenende ein Schönwetterfenster in den Alpen an. Die Saison ist jung und die meisten Ziele noch verschneit. Außerdem wollten mein Partner und ich nichts zu Anstrengendes machen und lieber ein paar schöne Tage unsere freie Zeit genießen. Beim Durchblättern des „Best of Keep Wild“ Führers, stieß ich dann gleich auf die Aiguille de Praz Torrent am Col du Montent.Das Gebiet bietet genau das, was wir gesucht
von Helen
Dauer/Länge: 600 hm, 4 StundenHöchster Punkt: Zwieselberg, 1.348 mStartpunkt: Waldherralm bei LehenSchwierigkeitsgrad: leichtAusrüstung: schaut bei meiner PacklisteAnfahrt/Parken: Parkplatz unterhalb WaldherralmEinkehrmöglichkeit: keineDer Zwieselberg in den Bayerischen Voralpen ist ein beliebter Wanderberg. Meistens wird er vom Blomberg her erklommen, wo eine Seilbahn von Bad Tölz aus heraufführt, aber man kann auch eine nette Rundwanderung von der Waldherralm aus unternehmen. Auch im Winter ist dieser
Newsletter