Nach Oben
Dauer/Länge: 1.500hm, 9 StundenHöchster Punkt: Neue Prager Hütte, 2.782mStartpunkt: InnergschlössSchwierigkeitsgrad: mittelAusrüstung: leichte Wanderschuhe, Stöcke, SoftshellAnfahrt/Parken: parken am Tauernhaus (ca. 9€ pro 24h)Einkehrmöglichkeit: Tauernhaus, Venedigerhaus, Neue Prager Hütte Als mein Freund vorschlug, doch zur Neuen Prager Hütte aufzusteigen um dort die Gletscherwelt des Großvenedigers (die größte Österreichs) zu bewundern, dachte ich mir nichts Besonderes. Schließlich hatte ich schon viele Gletscher gesehen, in der Schweiz, in Nepal, in Patagonien. Aber ich muss gestehen: die Schönheit der Natur auf dieser Wanderung, der bezaubernd angelegte Weg durch das Urgestein der Alpen, das hat mich echt beeindruckt. Daher kann ich wirklich von ganzem Herzen jedem diese Tour empfehlen. Sie ist nicht besonders schwer, und man erlebt eine ganz andere Welt dort oben. Anfahrt und Aufstieg zum Gletscher Man parkt am Tauernhaus kurz vor dem Felbertauern-Tunnel. Von dort nimmt man entweder ein Taxi nach Innergschlöss, oder man läuft – sehr schöner Weg, ca. 1,5h. Wir entscheiden uns f
von Helen
Dauer/Länge: 1.086hm, 9 StundenHöchster Punkt: Spallone di Massodi, 3.004mStartpunkt: Passo GrostéSchwierigkeitsgrad: sehr schwierigAusrüstung: Bergstiefel, Klettersteig-Ausrüstung, StöckeAnfahrt/Parken: Talstation Grosté SeilbahnEinkehrmöglichkeit: Rifugio Tuckett, Rifugio Alimonta Der Bocchette Weg ist ein absoluter Klassiker unter den Klettersteigen und einer der schönsten Höhenwege in den Alp
von Helen
Die Drei Zinnen sind eines der beliebtesten Ziele und Foto-Objekte der Alpen und dementsprechend viele Bergliebhaber pilgern Jahr für Jahr an den Fuß dieser drei Giganten. Man kann sich entweder von der Südseite über die Mautstraße und das Rifugio A
Als Tirol dieses Jahr zum ersten Mal komplett eingeschneit war, ging mein erster Trip mit dem legendären Snowmads Truck ins Piemont. Fabian Lentsch hat vergangenes Jahr ein altes Feuerwehrauto in einen massiven Camper umgebaut. Mit diesem Geschoss tourt der Innsbrucker den kompletten Winter durch die Berge auf der Suche nach dem perfekten Schnee. Zusammen mit einer Crew von sechs weiteren Rider
Höhenmeter: 900 hmDauer: 5 StundenTalort: FischbachauHöchster Punkt: 1.622m (Breitenstein)Anspruch: mittelKondition: mittel Der Breitenstein Das Beste an dieser Tour verrate ich euch gleich zu Beginn: sie startet und endet nämlich am Café Winklstüberl, quasi eine Institution im bayrischen Oberland. Wahre Menschenmassen pilgern am Wochenende ins Winklstüberl, um die überdimensionierten Torten zu schlemmen – mein Tipp: unbedingt die bayrische Vanillecremetorte probieren! Nicht nur darauf kann man sich schon mal freuen bei dieser 5-stündigen Tour, die auf den Hausberg von Fischbachau führt - den Breitenstein. Ich kenne viele Berge im bayrischen Oberland und der Breitenstein ist einer meiner liebsten. Ich habe ihn schon im Sommer bestiegen, aber auch für eine Schneeschuh- oder Skitour ist der Berg mit seinen langen, freien Hängen ideal. Knackiger aber sonniger Aufstieg Man startet also vom Tourenparkplatz ein Stück oberhalb des Café Winklstüberl aus und läuft mehr oder weniger direkt den
Newsletter