Snowboard Magazin - engelhorn sports

Nach Oben
Auch in den vermeintlich kalten Bergen kommen begeisterte Skifahrer und Snowboarder ordentlich ins schwitzen. Um nicht zu unterkühlen ist es daher besonders wichtig Kleidung zu tragen, die den Schweiß schnell aufnimmt und an die Umwelt abgibt. Eine durchschnittliche Person kann zwischen 0,32 und 1,4 Liter Feuchtigkeit pro Stunde ausschwitzen. Die neue HYDRO_BOT Jacke von Kjus kann genau das. Schweiß in Rekordgeschwindigkeit aufnehmen und ihn nach außen hin abgeben. Die HYDRO_BOT verfügt nämlich über eine spezielle Membran die aus Milliarden von Poren pro Quadratmeter besteht. Wenn die Elemente einem kleinen elektrischen Impuls (0,5 Volt) ausgesetzt werden, wird Feuchtigkeit durch die winzigen Poren der Membran gezogen und elektrisch an die Außenseite der Jacke befördert. Dieser Prozess, genannt Elektro-Osmose, ist witterungsunabhängig und sorgt so bei jedem Wetter für einen erhöhten Tragekomfort und mehr Leistung. Hier könnt ihr die HYDRO_BOT-Technologie bei der Arbeit sehen In der Jacke wird die Membran über eine konventionelle wieder aufladbare Batterie mit Strom versorgt. Der Akku kann über eine Kontrollbox im Inneren der Jacke oder über eine App auf dem Smartphone gesteuert
Kjus Hydro Bot
Die HYDRO_BOT-Membran
Die Fahrt zum nächsten Skigebiet ist gebucht und die Freude steigt. Doch Ski und Snowboarden bedeutet nicht nur Spaß, denn es lauern einige Gefahren auf der Piste. Daher habe ich 5 Tipps für euch zusammengetragen, wie ihr beim ersten Schnee Verletzungen vermeiden könnt. 1. Kennt eure Fähigkeiten Ihr wart lange nicht mehr in der Bindung und seid etwas aus der Übung? Dann bucht euch lieber einen Auffrischungskurs am ersten Tag. Nichts ist schlimmer, als oben am Berg zu stehen und nicht mehr weiter zu komme

Nikolaus und Weihnachten stehen vor der Tür. Passend zur kalten Jahreszeit möchten wir euch ein wenig Geschenke - Inspiration geben und stellen euch einige Gadgets für Groß und Klein zusammen. Geschenkideen für Wintersport - Fans

Im Winter bringt mich nichts davon ab, zumindest einmal die Piste unsicher zu machen. Jedoch spätestens nach der dritten Abfahrt fängt mein inneres Mimimi an, und ich heule darüber wie alles nass und kalt ist. Doch das habe ich mir selbst zuzuschrei
Die kalte Jahreszeit steht in den Startlöchern und alle warten darauf, wieder ihr Setup aus der Garage zu holen. Wenn ihr euch Gedanken macht, wann der nächste Snowboard-Urlaub geplant werden soll, solltet ihr direkt die Kleinteile überprüfen. Immer
Newsletter