Nach Oben
Ihr könnt noch so viel trainieren wie ihr wollt, doch wenn ihr euch nicht richtig regeneriert, dann könnt ihr nicht das Maximale aus eurem Training herausholen und nicht die bestmögliche Leistung über die Saison bringen. Wichtig für die Regeneration ist unter anderem die Ernährung. Nach intensiven Einheiten ist es enorm wichtig, ausreichend Proteine und Eiweiß zu sich zu nehmen. Die Proteine sollen den Abbau von Muskulatur verhindern und helfen außerdem, die durch die intensive Einheit angeschlagene Muskulatur zu „reparieren“. Die Kohlenhydrate werden gebraucht, um die Glykogenspeicher wieder aufzufüllen. Die Nährstoffaufnahme sollte zeitnah nach dem Training erfolgen, am besten sogar noch vor dem Duschen, da der Körper, direkt nach der Belastung die Nährstoffe am besten aufnehmen kann und die Regeneration dadurch direkt eingeleitet wird. 5 Ernährungstipps für mehr Ausdauer Nahrungsergänzungsmittel oder Natur pur? Eine Mischung aus beidem ist die richtige Antwort! Es macht meiner Mei
Regeneration für Rennradfahrer
Beim Fahren eines Mountain Bikes steht der Reiz, das Adrenalin und die natürliche Umgebung im Vordergrund. Mountain Biken gibt uns Fahrern ein gewisses Gefühl von Freiheit. Je nach Schwierigkeitsgrad der Strecke, können sich verschiedenste Verletzungen zugezogen werden. Welche Regionen des Körpers sind betroffen? Es liegt nahe das die untere Hälfte des Körpers am stärksten betroffen ist. In erster Linie sind es die Füße, die dazu gehörigen Knöchel und insbesondere die Knie. Des Weiteren sind es Regionen wie Nacken, H

„Darf ich das mal hochheben?“ oder „Und, wie viel Kilo?“, sind die wohl häufigsten Fragen, wenn man auf sein Rad angesprochen wird. Gemäß dem Motto „Carbon statt Kondition“ wollen wir euch die besten Produkte zeigen, mit denen ihr das Maximum aus euch und eurem Rad herausholen könnt. 1. Laufräder Der erste und auch effektivste Punkt zum Gewicht einsparen sind die Laufräder. Hier ist nicht nur das meiste Gewicht gut zu machen, sondern auch der

Beim Klettern wie auch beim Radfahren lautet das wichtigste Motto "Safety First". Soviel Fun diese Sportarten auch machen, solltet ihr sie nie ohne den richtigen Schutz für eure Schaltzentrale - euren Kopf - ausüben. No Risk - No Fun ist an dieser Stelle eher unpassend und äußerst leichtsinnig! Wir haben für euch coole Schutzhelme fürs Klettern und Biken zusammengestellt - und mal ehrlich, so stylish wie diese Teile sind, seht ihr damit mindest

Seit den letzten beiden Saison sind bei den großen Radherstellern an immer mehr Rennrädern Scheibenbremsen zu entdecken. Nicht nur bei den Sportlern gehen die Meinungen über die neue Bremsen-Philosophie weit auseinander. Während Specialized und Trek einige Modelle, wie das Tarmac oder das Domane, auch als Disc-Version anbieten, hat z.B. Cube aktuell noch kein Racebike mit Scheibenbremsen auf den Markt gebracht. Um euch bei der Suche nach dem perfekten Bike zu unterstützen, habe ich meine Trainings-Kilome
Gewicht mit Scheibenbremsen
Das Feeling mit Scheibenbremsen
Newsletter