Nach Oben
    Ja, ich habe es vor 13 Jahren das erst Mal am eigenen Leib gespürt, das Gefühl, sich vom Wanderweg gleichsam absorbieren zu lassen. Fast 6 Wochen war ich auf dem spanischen Jakobsweg auf über 1000 km zu Fuß unterwegs! Von den Pyrenäen über Santiago de Compostela bis zum Meer bei Finisterre. Weit zu wandern, das räumt dich innerlich auf. Wochen, Tage, Minuten Stunden und Sekunden, das alles verliert an Bedeutung. Man bewegt sich in der zeitlosen Zone, man vergisst welcher Tag heute ist und hängt während dem Wandern seinen Gedanken nach. In der Regel dauert es etwa drei Tage, bis der Kopf, von dem was uns alltäglich beschäftigt und unsere Gedanken voll einnimmt, frei wird. "Leerlaufen" nenne ich das. Die natürliche Folge, wenn der Kopf so schön leer ist: Man kann ihn wieder auffüllen. Die 10 Top Treks der Welt Die Sinne schärfen Unterwegs sein in seinem eigenen Tempo und plötzlich sehe ich so viel mehr. Die kleine Schnecke am Weg, die prachtvollen Farben der Orchideen, die Geier, welche über mir kreisen. Ich fühle mich klein unter dem gewaltigen Himmel und der unendlichen Weite der Landschaft. Gleichzeitig fühle ich, wie ich an den Herausforderungen von Wind, Wetter, sowie der Lä
    Nachdem ihr in unserem Artikel - Welcher Outdoor Typ bist du? - herausgefunden habt, in welches Outdoor Abenteuer ihr euch gerne stürzt, möchten wir euch in diesem Artikel einige Packlisten für verschiedene Situationen zur Hand geben. Was darf in welcher Situation nicht fehlen? Da die einzelnen Outdoor Situationen einen eigenen Blogbeitrag verdient haben, verlinken wir teilweise zu ausführlichen Artikeln und stellen euch die einzelnen Packlisten auch hier zur Verfügung. Am Ende dieses Artikels könnt ihr
    „Ich packe meinen Koffer und tue hinein: ein Handtuch, eine Hose, einen Hut …“, wer kennt es nicht, das Spiel aus den Kindertagen, bei dem oft die absonderlichsten Dinge im Urlaubsgepäck gelandet waren. Ein bisschen wie in diesem Spiel komme ich mir jedes Mal vor, wenn es darum geht, die Packliste für eine Bergtour, einen Weitwanderweg (z.B. der Jakobsweg), eine Trekkingtour mit Zelt oder eine Backpacking-Weltreise zusammen zu stellen. Was nehme ich mit? Was brauche ich wirklich? Was ist unbedingt notwendig? Eine Viel
    von Helen
    Dauer/Länge: 500hm, 3 StundenHöchster Punkt: Puig Tomir, 1.102mStartpunkt: Finca BinifaldóSchwierigkeitsgrad: schwierigAusrüstung: stabile Wanderschuhe, StöckeAnfahrt/Parken: Parken an der Finca BinifaldóEinkehrmöglichkeit: keineDer Puig Tomir in de
    Ausblick vom Puig Tomir
    Newsletter