Nach Oben
Jeder kennt das Sprichwort: Lachen ist die beste Medizin Da ist es nur naheliegend, dass auch Kicher(erbse)n die Gesundheit positiv beeinflussen können. Nun aber mal Spaß beiseite. Kichererbsen sind tatsächlich gesund und das nicht wegen ihres Namens. Der hat übrigens nichts mit Gelächter zutun, sondern kommt vom lateinischen „cicer“ gesprochen „kiker“ was übersetzt erbse heißt. Über die Jahre entwickelte sich dass Ganze im altdeutschen zu „kihhira“ und wurde schließlich zur Kichererbse. Aber genug mit dem Lateinunterricht! Los geht's mit den Fakten zur Kichererbse. Was steckt drin? Kichererbsen haben ein besonders ausgeglichenes Nährstoffprofil. In 100 g Kichererbsen befinden sich 14 g Kohlenhydrate, von denen 5 g auf Ballaststoffe entfallen, 7,5 g Eiweiss und nur 2,7 g fallen auf Fette. Jedoch auch diese 2,7g bestehen aus überwiegend wichtigen ungesättigten Fettsäuren, welche der Körper gut verwerten kann. Der hohe Proteingehalt macht Kichererbsen zu einer wichtigen Eiweissquelle fü
Hähnchen und Reis und das jeden Tag. So lautet die allgemeine Ernährungsformel für den Muskelaufbau. Doch müssen wir unbedingt auf Fleisch zurückgreifen wenn es um den Muskelaufbau geht? Schließlich sind einige der stärksten Tiere wie Gorillas, Elefanten und Stiere von Grund auf Vegetarier. Dazu kommt noch, dass der Gorilla oft als Symbol in Logos und anderen Darstellungen in der Fitnessbranche genutzt wird. Wenn wir uns also ein Beispiel daran nehmen, wäre das doch mehr als berechtigt oder? Bodyweight vs. Klassisches
Die Weihnachtszeit und ihre Verlockungen sind längst an uns vorbeigerauscht und auch der Frühling rückt mit Riesenschritten immer näher! Wart ihr auch schön Sixpack-fleißig in den letzten Wochen oder lagt ihr auf der faulen Haut für den Sixpack 2020? Nach meinen Tipps & Tricks zu den Grundlagen und den Übungen für die geraden Bauchmuskeln, geht es heute in Runde 3 unsere Sixpack-Serie ran an die seitlichen und schrägen Bauchmuskeln. Auf geht’s, denn der Sommer kommt schneller als gedacht! Der unterschätzte Nutzen der
Seien wir doch mal ehrlich zu uns selbst! Jedes Jahr gibt es diesen einen Tag nach den Weihnachtsfeiertagen an dem ihr in den Spiegel schaut und denkt: Dieses Jahr bekomme ich endlich einen Sixpack! Nach ein paar motivierten Wochen voller Sit Ups und Planks, stellen wir dann jedoch immer wieder aufs Neue fest: weit und breit kein Six Pack in Sicht! Damit euer Sommer 2019 mit dem lang ersehnten Six Pack beginnen kann, habe ich heute ein paar grundlegende Tipps für euch am Start, bevor wir dann ins Traini
Allein von Sit-Ups bekommt ihr kein Sixpack
Jedes Jahr im Frühjahr wieder das lästige Thema: Der Sommer naht und mit ihm die Bikini-Figur Problematik. Über den langen, kalten Winter haben sich bei der einen oder anderen doch kleine Fettpölsterchen gebildet. Sie zeigen sich jetzt im Kampf gegen den Winterspeck als besonders hartnäckig … Kein Grund zur Panik! Denn um sich für die Sommersaison fit zu machen, können die nachfolgenden Sportarten wirksame Ergebnisse für die Bikini-Figur erzielen. Sport ist zwar anstrengend, setzt aber auch eine Menge gu
Newsletter