Nach Oben
Keiner ist gerne gestresst. Doch in unserem alltäglichen Treiben, sei es auf der Arbeit oder auch im privaten Umfeld, lässt er sich leider manchmal nicht vermeiden. Als Ausgleich wird dir häufig geraten Sport zu treiben, da das nicht nur gut für die Gesundheit ist, sondern auch eine gesellschaftliche Aktivität sein kann, die dich zusätzlich noch zu deinem Traumkörper führt. Damit der Sport aber nicht zu einem weiteren Stressfaktor in deinem Leben wird haben wir für dich 3 Tipps zusammengetragen, wie Sport dir tatsächlich bei der Stressbewältigung helfen kann. Was passiert eigentlich bei Stress in deinem Körper? Wer etwas verändern will, muss erst einmal verstehen wie es funktioniert. Also was passiert überhaupt bei Stress mit dem Körper? Wenn der Körper unmittelbaren Gefahren ausgesetzt ist, muss er auf Kommando in Top-Form funktionieren. Hierfür schüttet der Körper große Mengen Adrenalin und Noradrenalin aus, welche den Blutzuckerspiegel und die Herzfrequenz ansteigen lassen. Zusammen mit diesen Botenstoffen verwendet der Körper hierfür auch Cortisol. In diesem Ausnahmezustand wir
Wir kennen es alle: Wir möchten unsere Fitness steigern, das ein oder andere Kilo auf dem Weg verlieren, den inneren Schweinehund überlisten. Kein Leichtes, wenn man noch nicht die EINE Sportart für sich entdeckt hat. Wir haben DEN Tipp für euch! Wir würden ihn ja als Geheimtipp verkaufen, aber der ist es eigentlich nicht mehr, denn Crosstraining ist mittlerweile auch in Deutschland so richtig i
Jeder Mensch hat eine einzigartige Wirkung auf seine Umwelt. Manche berühren ihren engsten Umkreis, doch es gibt auch Menschen die, die ganze Welt verändern können! Heute möchten wir uns 10 Frauen widmen, ohne die, die Welt einfach nicht dieselbe wä
Es ist immer das Gleiche, Weihnachten und Silvester sind rum, die Geschenke sind verteilt, alle Raketen verschossen und der Bauch ist voll! Viele ertappen sich in der ersten Januarwoche, dass sie öfters mal den obersten Knopf an der Hose offen lassen müssen. Und was heißt das?! Richtig! ICH MUSS JETZT SPORT MACHEN! Aber was und wie genau macht mir denn eigentlich Spaß? Das ist, vor allem für die
Wer kennt es nicht: Du nimmst dir fest vor, zu trainieren und tust es dann doch nicht...! Wir alle haben diese “heute habe ich einfach keine Lust“ Momente, in denen wir uns einfach nicht zu Sport aufraffen können. Aber keine Sorge, dieses Problem hat fast jeder. Wie ihr euch am besten motiviert und Eure Motivation weiterhin beibehaltet, zeigen euch die folgenden Tipps. 1. Lege dein Ziel fest Was ist dein konkretes Ziel? Was möchtest du wann erreichen? Benenne dein Ziel, und beachte, dass es stets realistisch bleiben sollte. Um dir den ganzen lieben langen Tag lang vor Augen zu halten, was du eigentlich erreichen willst, solltest du dein Ziel visualisieren. Tipp: Schreibe dir dein Ziel auf! Egal ob als Post-It am Badspiegel, als Notiz am Kühlschrank, oder Handy-Wallpaper – suche dir Orte aus, wo du immer wieder mit deinem Ziel konfrontiert wirst. Mit diesem Trick sollte Deine Motivation langsam durchkommen. Wie wäre es mit einem motivierenden Shirt ;) 2. Was motiviert mich? Jeder Me
Newsletter