Nach Oben
    Mich ziehen die ersten warmen Sonnenstrahlen direkt auf die Laufstrecke! Doch was tun, wenn die Temperaturen weiter ansteigen und man noch Stunden nach dem Lauf genauso einen roten Kopf hat wie kurz danach, weil man sich einen Sonnenbrand eingefangen hat?!Laufen bei HitzeWenn der Sommer sich von seiner schönsten Seite zeigt, wird der Körper beim Laufen umso mehr belastet. Deshalb ist es wichtig, ausreichend Wasser über den ganzen Tag verteilt zu trinken! Ihr selbst kennt euren Körper am besten. Mutet ihm bei diesen Temperaturen nicht zu viel zu und geht euren Lauf etwas langsamer an :)...Spätestens wenn mir Heiß-Kalt-Schauer über den Körper jagen, lege ich eine Pause ein und gehe im kühlen Schatten! Meinen nächsten Lauf werde ich dann in die frühen Morgen- oder späten Abendstunden verschieben, wenn die Temperaturen angenehm sind. Ich habe dann auch immer etwas zum Trinken in meiner Hydro Lab von Salomon dabei, zum Beispiel isotonische Getränke, die den Körper mit ausreichend Mineralstoffen versorgen.Die richtige LaufkleidungWas das Outfit betrift, greife ich im Sommer am liebsten zu luftiger Laufbekleidung. Sie sollte nicht eng am Körper anliegen, sodass mich jeder noch so leichte
    Newsletter