Helm Magazin - engelhorn sports

Nach Oben
Die Fahrt zum nächsten Skigebiet ist gebucht und die Freude steigt. Doch Ski und Snowboarden bedeutet nicht nur Spaß, denn es lauern einige Gefahren auf der Piste. Daher habe ich 5 Tipps für euch zusammengetragen, wie ihr beim ersten Schnee Verletzungen vermeiden könnt. 1. Kennt eure Fähigkeiten Ihr wart lange nicht mehr in der Bindung und seid etwas aus der Übung? Dann bucht euch lieber einen Auffrischungskurs am ersten Tag. Nichts ist schlimmer, als oben am Berg zu stehen und nicht mehr weiter zu kommen. Frischt euer Wissen und eure praktischen Fähigkeiten zusammen mit einem Profi wieder auf. Praktischer Nebeneffekt: der Skilehrer kennt meistens die besten Après-Ski-Hütten ;) Skilehrer haben viel Erfahrung und geben euch hilfreiche Tipps für den Saison-Einstieg 2. Begutachtet euer Material Die richtige Ausstattung ist die halbe Miete. Schlecht eingestellte Skier oder ein schlecht gewachstes Board sind einfach nur lästig. Daher begutachtet vorher alles genau. Lasst gegebenenfalls einen Profi ran. Er stellt alles genau ein und wachst die Bretter professionell. Damit ist euer Material perfekt vorbereitet. Skiservice beim Profi: perfekte Einstellung und bestes Wachs. 3. Orientiert
Die Tage werden kürzer und wer wie gewohnt vor oder nach der Arbeit die Laufschuhe schnüren oder sich auf's Bike schwingen will, muss dies wohl oder übel im Dunkeln tun. Und dies kann sehr gefährlich sein. Nicht nur der Straßenverkehr birgt seine Risiken, auch wer direkt in der Natur startet, ist Gefahren ausgesetzt. Allzu leicht stolpert man über einen Stein und reißt sich die Bänder. Doch das heißt nicht, dass du auf deinen Ausgleichssport verzichten musst oder solltest! Wir haben einige nützliche To
Auch wenn es die deutsche Straßenverkehrsordnung nicht verordnet: Ein Fahradhelm kann Leben retten - dies allerdings nur, wenn der Helm auch wirklich richtig sitzt. Hier findet ihr Tipps und Tricks zum Radhelmkauf.Passform Bei der Auswahl eines Helms braucht es entweder viel Geduld oder eine gewisse Erfahrung, was die Passform der Helme angeht. Das liegt daran, dass jeder Hersteller eine eigene Form der Styroporschale anbietet. Aus diesem Grund ist es möglich, für die unterschiedlichsten Kopfformen einen passenden Helm
Seitenansicht-AEON
Seitenansicht-ATMOS II
In diesem Artikel möchte ich euch die Helmwahl erleichtern und euch dafür zwei Helme, den POC Octal und den Specialized Evade, näher vorstellen. Der Octal lässt sich am besten als normaler Straßenhelm mit vielen Innovationen bezeichnen, während der
Trainingslager auf Mallorca
In diesem Artikel erfährst du, auf was man beim Klettersteigen und vor allem bei der Wahl der Ausrüstung achten muss, um deine Bergtour für dich selbst und deine Begleiter sicher zu gestalten. Das Klettersteigset – der Lebensretter undefinedwichtigs
Newsletter