Nach Oben
    von Kristin
    Hallo ihr Lieben, ich tingle jetzt schon seit 7 Wochen durch Indien und habe so einiges auf meiner Reise gesehen, erfahren und erlebt. Aber vor allen Dingen kann ich euch ein erstes Feedback zu meinem Gepäck geben und dazu, was völlig unnötig ist, was super wichtig ist und wovon ich gerne mehr dabei hätte ;) Als ich vor 8 Wochen gepackt habe, hatte ich den Anspruch, trotz dem ganzen Outdoor Krams, mir immer noch ein bisschen Modebewusstsein zu erhalten :D Und ich hätte niemals gedacht, dass ich das heute sage, aber: Outdoor und Funktion ist der Hammer! Ich will mehr Membranen und weniger Baumwolle und modische Shirts! Meine Packtipps nach 7 Wochen Backpacking in Indien Shirts Zuerst mal braucht ihr unbedingt Funktionsshirts. Sie sind super leicht, nehmen wenig Platz im Rucksack weg und wenn ihr sie wascht, sind sie super schnell trocken. · Am besten drei Funktionsshirts mit kurzen Armen · zwei Funktionsshirts mit langen Armen einpacken · achtet darauf, dass sie am b
    Über einen Monat war ich im Himalaya in Ost-Nepal unterwegs, über einen Monat lang habe ich die Funktionsunterwäsche von X-Bionic im Test gehabt. Mit dem Funktionshemd und der Funktionshose "Radiacator" wurden unterschiedlichste Klimazonen im Rahmen meines Trekkings durchwandert und die letzte Etappe zum Everest Base Camp bin ich sogar größtenteils nur(!) in dem Shirt und der Hose von X-Bionic angegangen - und kann schon mal sagen: auch das geht mit ihnen.Was für ein Hingucker!Die X-Bionic-Unterwäsche "Radicator" ist auf jeden Fall ein echter Blickfang. Somit ist es nicht verwunderlich, dass man aufgrund des futuristischen Erscheinungsbild stets auf ihre Funktionen angesprochen wird. Ein absoluter Hingucker also! Ein weiterer Pluspunkt: besonders das Funktionsshirt lässt dank seines Designs auch Muskeln darunter vermuten ;-)Und so fühlt es sich anZu Beginn musste ich mich erst einmal an das ungewöhnliche Tragegefühl gewöhnen. Schließlich habe ich solch eine Kompressionsunterwäsche bi
    Newsletter