Nach Oben
Das Workout ist fertig, ihr seid stolz auf eure Leistung und denkt euch, jetzt was leckeres zu essen. Doch dieser Heißhunger nach dem Training kann auch gefährlich sein. Oftmals redet man sich auch ungesunde Leckereien gut, da man doch gerade schön trainiert hat. Doch nach dem Training giert der Körper nach bestimmte Nährstoffe. Welche genau das sind, und wie eure Körperbatterie wieder aufladen könnt, verraten wir euch hier. 1. Proteine Ihr wollt eure Muskeln regenerieren und damit aufbauen?! Dann braucht euer Körper unbedingt Proteine. Während dem Training nutzen wir die Proteinreserven unserer Muskeln, darum ist es wichtig für uns diese nach dem Sport wieder aufzufüllen. Besonders gut sind hierfür eiweißhaltige Produkte wie Omelette, Rührei oder ein leckerer Skyr. Aber auch wenn ihr Vegan lebt, gibt es so einige leckere Alternativen. Besonders guter Eiweißlieferant nach der Trainingseinheit ist der Soja-Joghurt. Aber auch Linsen, Kichererbsen und Kidneybohnen sind nicht zu verachte
Seien wir doch mal ehrlich zu uns selbst! Jedes Jahr gibt es diesen einen Tag nach den Weihnachtsfeiertagen an dem ihr in den Spiegel schaut und denkt: Dieses Jahr bekomme ich endlich einen Sixpack! Nach ein paar motivierten Wochen voller Sit Ups und Planks, stellen wir dann jedoch immer wieder aufs Neue fest: weit und breit kein Six Pack in Sicht! Damit euer Sommer 2020 mit dem lang ersehnten Six Pack beginnen kann, habe ich heute ein paar grundlegende Tipps für euch am Start, bevor wir dann ins Training einsteigen!
Allein von Sit-Ups bekommt ihr kein Sixpack
Ihr habt bestimmt schon unsere Vorschläge für eure Neujahrsvorsätze 2020 gelesen! Wer aufmerksam war, hat gesehen, dass wir unsere eigenen Vorsätze darin versteckt haben. Wir haben gleich 12 Vorsätze. Jeden Monat wird es eine neue Challenge für unsere Büroheldinnen Miri, Alex und Jess geben. Das beste dabei, die Challenges habt IHR euch ausgedacht. In den Stories von @engelhornsportswomen haben wir nachgefragt und ihr habt geliefert! Also los geht’s das ist unser Zeitplan: Januar "Aufzugsfasten" Im Januar heißt es Auf
Wenn man nach "Superfoods" sucht, muss man meist gar nicht so weit gehen. Die besten Dinge wachsen direkt vor unserer Nase; wir haben sie nur vergessen. Wir verraten euch, warum ihr öfter Schwarzwurzel essen solltet und geben euch direkt einen Rezept-Tipp mit. Fakten Die Schwarzwurzel gehört zu der Familie der Korbblütler und stammt ursprünglich aus Südeuropa. Seit dem 18. Jahrhundert wird diese jedoch in ganz Europa angebaut. Das Gemüse hat von September bis April Saison. 5 Gründe, warum ihr Schwarzwur
Die Weihnachtszeit, die schönste aber auch schlimmste Zeit im Jahr: Überall lauern verlockende Kalorienfallen. Wir verraten euch, was ihr vermeiden solltet, um schlank durch den Winter zu kommen. 1. Plätzchen kaufen Gekaufte Plätzchen sind eine der größten Kalorienfallen, die uns in der Adventszeit begegnen. Viel besser ist es, die Plätzchen selbst zu backen. So wisst ihr immer, was genau gerade in eurem Mund landet. Gekaufte Plätzchen beinhalten oftmals sehr viel Zucker und andere ungesunde und auch unn
Newsletter