Nach Oben
    Mit minimalem Zeitaufwand maximale Ergebnisse erreichen? Das wünschen sich viele, zumal nicht jeder Zeit und Gelegenheit hat, mehrmals wöchentlich ausgedehnte Trainingseinheiten zu absolvieren. Und tatsächlich gibt es ein Workout, das euch mit einfachen Mitteln und in nur wenigen Minuten ein merkliches Mehr an Ausdauer ermöglicht und obendrein eure Fettverbrennung nachhaltig angekurbelt. Das Zauberwort heißt „Tabata“ - ein Intervalltraining, das in ursprünglich von Koichi Irisawa, einem Trainer der japanischen Eisschnelllauf-Mannschaft, entwickelt wurde. Hohe Belastung, kurze Pausen Irisawas Athleten investierten weit weniger Trainingszeit als andere, und erzielten doch beachtliche Erfolge. Das Prinzip dahinter war (und ist) denkbar einfach, aber effektiv: hochintensiven Belastungsphasen von gerade einmal 20 Sekunden folgten jeweils zehn Sekunden Pause - und das insgesamt achtmal hintereinander. Diese 240-Sekunden-Einheiten standen viermal wöchentlich auf dem Plan, und gemeinsam mit einem einzigen Tag Steady-State-Training, das die aerob-anaerobe Schwelle steigerte, reichte dies bereits aus, um einen erstaunlichen Leistungszuwachs zu erreichen. Sportwissenschaftlich belegte Erfolg
    Gymboss: Fit mit Tabata
    Tabata in der Praxis
    Newsletter