Nach Oben
    von Julia
    Was ist wohl der beste Weg, um zur Bikinifigur zu kommen? Die Beantwortung dieser Frage ist gar nicht mal so einfach und die Meinungen, welche Sportart am besten geeignet ist, gehen stets weit auseinander. Beim Joggen beispielsweise wird die Anzahl der verbrannten Kalorien durch die Streckenlänge des Runs bestimmt. Demnach liegt es also nahe, dass der effektivste Weg zur Bikinifigur laufen, laufen, laufen ist. Und, da die Badesaison direkt vor der Tür steht, muss so langsam begonnen werden abzunehmen! Ein einfaches Mittel dafür ist: Abnehmen mit Joggen. Warum ist Joggen der beste Weg zur Bikinifigur? Auf dem Weg zur Bikinifigur gibt es eine einfache Faustregel: Wer mehr Kalorien verbraucht als zuführt, nimmt ab. Logisch! Laufen ist der effektivste und bequemste Weg um den Kalorienverbrauch dauerhaft zu erhöhen. Laufen gehen kann man überall, egal in welchem Terrain oder bei schlechtem Wetter auch auf dem Laufband im Fitnessstudio. Als „Ausrüstung“ brauchst du auch nur ein Paar Lau
    Fit in 20 Minuten pro Woche! So oder so ähnlich lauten häufig die Versprechen vieler EMS-Trainingsstudios. Doch kann das wirklich funktionieren? Ohne Verausgabung mit nur 1-2 Trainings in der Woche den Rücken stärken, Fett verbrennen und Muskeln aufbauen? Was ist EMS-Training? EMS- Training findet schon seit Jahrzehnten Anwendung in der Physiotherapie. Bei Bänder und Gelenksverletzungen wird hier, mithilfe von elektrischen Impulsen, die umliegende Muskulatur angeregt und gestärkt ohne das verletzte Glied zu beanspruchen. In den letzten Jahren haben es die Erfolge aus der Therapie jedoch auch in den regulären Trainingssektor geschafft. Strom an und ab auf die Couch - Wie funktioniert EMS? Beim EMS-Training werden elektrische Impulse gezielt an bestimmte Muskelgruppen gesendet, die diese zur Kontraktion (Anspannung) bringen. Die Abkürzung EMS steht daher auch für Elektromuskelstimulation . Beim EMS-Training wird, anders als in der Reha, nicht mit Reizstrom Pads am Muskel, sondern mit e
    Newsletter