Nach Oben
    Tabata ist ein sehr intensives Intervall-Training, das deinen Körper an seine Grenzen bringt. Das Gute daran: Nach nur 4 Minuten ist tatsächlich alles vorbei! Du kannst mit diesem Training sehr gezielt deine Beine und Po trainieren und erreichst ganz schnell einen knackigen Po und straffe Oberschenkel. Dr. Tabata (der Entwickler der Tabata-Methode) fand heraus, dass in 16 Minuten vom Tabata-Training in einer Woche 28% bessere Ergebnisse bringt, wie 300 Minuten eines normalen Trainings in einer Woche. Wie ist das Tabata Training aufgebaut? Das Training dauert, wie gesagt, 4 Minuten (ja, es sind immer noch nur 4 Minuten ;)) und besteht aus Intervallen, die sich ständig wiederholen. Die Intervalle werden so aufgebaut, dass du bis zu deiner maximalen Ausdauer trainierst. Danach folgt eine kurze Pause zur Regeneration, immer im Verhältnis 2:1. Also 20 Sekunden Training und 10 Sekunden Pause. Das Ganze wird dann 8 Mal wiederholt. So kannst du beispielsweise 20 Sekunden Kniebeugen machen
    Mit Julias Dance-Workout Jammin’ bekommst du ruckzuck gute Laune: Der Mini-Kurs empfängt dich mit tollen Moves zu mitreißenden Grooves – perfekt zum Spaß haben und mitdancen. Beim Tanzen mit der sympathischen Julia und ihren Co-Presenterinnen absolvierst du quasi nebenbei ein gesundes Herz-Kreislauftraining, verbesserst deine Fitness & Koordination und kurbelst deine Fettverbrennung an. Los geht’s mit der Choreo „Reaggaeton Rico“, die aus Schritten wie Step, Mambo, sexy Hüftschwung, Drehungen und mehr besteht. Die zwe
    Trainer: Julia Schuppel Darsteller: Julia Schuppel, Anna-Maria Ibel, Damla Aslanalp
    Hochintensives Intervalltraining (HIIT) lässt die Pfunde purzeln und pusht deine Fitness. Julia Schuppel zeigt dir zusammen mit ihren Co-Presentern Julian und Dennis eine Sequenz aus ihrem Athletic Workout. Die „Squats & Burpees“ bringen dich an deine körperlichen Grenzen. Dranbleiben, es lohnt sich!Während dir Julia die Übungen erklärt, wärmst du dich im lockeren Joggingtempo auf. Das ist wichtig, damit deine Muskulatur perfekt auf das fordernde Workout vorbereitet wird. Danach kanns losgehen mit dem intensiven Ganzkö
    Julia Schuppel beim Athletic Workout
    Wer kennt es nicht? Spekulatius, Glühwein, Lebkuchen, Kekse… et voilà, da ist die allseits gehasste „Winterwampe“. Um nicht im Frühjahr mit einem „Oh no, bald ist’s Zeit für die Bikini-Figur!“ zu erwachen, sollten wir uns auch über den Winter fit halten.Einerseits gelingt euch das natürlich mit eurem regelmäßigen Workout, ergänzen könnt ihr das Ganze aber auch ganz wunderbar durch die richtige Ernährung. Hier sind meine Essens-Tipps für einen flachen Bauch! Himbeeren – so lecker und so hilfreich. Sie ste
    Newsletter