Nach Oben
    Wer heutzutage in den Laden geht, um sich einen Laufschuh zu kaufen, kann aus einer unglaublichen Vielfalt an verschiedenen Kategorien auswählen. Ob Stabilität, Gelände, Wettkampf oder Natural Run, kaum eine Kategorie ist heute noch unbesetzt. Hinzu kommen Trendschuhe, die zwar oftmals unseren modischen Blick auf sich ziehen, für unsere individuellen körperlichen Begebenheiten jedoch meist gänzlich ungeeignet sind. Grund genug um euch zu zeigen, wie ihr mit einer Laufanalyse bei uns im Sporthaus in Mannheim zum besseren Läufer werdet. Warum soll ich eine Laufanalyse überhaupt machen? Es gibt viele Gründe, die für eine Laufanalyse sprechen. Vor allem aus gesundheitlicher Sicht ist eine Laufanalyse, egal ob für den Hobby- oder ambitionierten Läufer, eine sinnvolle Entscheidung. So können eventuelle Fehlstellungen der Füße, wie Supination und Pronation, korrigiert bzw. zumindest etwas aufgefangen werden. Auf diese Weise können Beschwerden wie Rückenschmerzen, Knieschmerzen oder auch Bec
    Die Laufstrecke für die Laufanalyse
    In unserem letzten Blogartikel haben wir Euch bereits gezeigt, wie ihr mit einer Laufanalyse zum besseren Läufer werden könnt. Die Vorbeugung von Verletzungen und Verspannungen zählt dabei zu den wichtigsten Gründen, die für eine Laufanalyse sprechen. Natürlich ist die Laufanalyse auch ein wichtiger Baustein, um den perfekten Laufschuh für den einzelnen Läufer herauszufinden. Hierzu gibt es 2 Herangehensweisen. Neben der dynamischen Laufanalyse, besteht im Sporthaus auch die Möglichkeit eine statische Analyse durchzuführen. Je nachdem, wie viel Zeit ihr mitbringt, können aber auch beide Analysen durchgeführt werden.Step 1: Schnell-CheckBevor es zur dynamischen Analyse geht, werden zunächst die Füße genauer unter die Lupe genommen. Mit einigen kleinen Tests kann hier schon in wenigen Sekunden eine grobe Einordnung des Fußtyps gemacht werden. Dabei geht der Läufer mit hochgekrempelten Hosen einige Schritte geradeaus – so kann bereits erkannt werden, wie sich die Füße beim normalen Gehen
    Newsletter