Nach Oben
Montag, 14. Oktober 2019: Mixed Lauftreff - PLOGGING EDITION Was? RUNNINGGanz egal ob Anfänger, Winterschlaf-Sportler oder Fortgeschrittene, beim Lauftreff montags kann jeder dabei sein und gemeinsam mit anderen in der Gruppe laufen, sich in Shape halten und neue Kontakte knüpfen. Vom Afterworkler über den Student bis hin zum Hotelgast, der einfach gemeinsam mit einer Laufgruppe die Stadt und Umgebung kennen lernen möchte, ist alles denkbar! Ein wenig Lauferfahrung wäre natürlich wünschenswert :-)... Außerdem dürft ihr euch an diesem Lauftreff über ein tolles Geschenk von BUFF freuen, plus noch etwas für die Umwelt tun, indem ihr beim Laufen die Stadt sauber macht. Wann? Immer montags, 18.45h - 20h Wo? Im engelhorn Sporthaus an der Bar im EG. Es besteht die Möglichkeit, sich im Sporthaus umzuziehen und seine Sachen in den Schließfächern zu deponieren. Mehr Infos: engelhorn sports Mixed Lauftreff Was ist eigentlich Plogging?! Mittwoch, 15. Oktober 2019: Frauenlauftreff - PLOGGING EDITION Was? RUNNING Beim Frauen-Lauftreff kommen unsere Personal Trainer Jürgen, Niels und Dominic vo
Die Tage werden kürzer und wer wie gewohnt vor oder nach der Arbeit die Laufschuhe schnüren oder sich auf's Bike schwingen will, muss dies wohl oder übel im Dunkeln tun. Und dies kann sehr gefährlich sein. Nicht nur der Straßenverkehr birgt seine Risiken, auch wer direkt in der Natur startet, ist Gefahren ausgesetzt. Allzu leicht stolpert man über einen Stein und reißt sich die Bänder. Doch das
Plötzlich kommt starker Wind von vorne, eure Hände frieren oder euch ist auf einmal viel zu warm und ihr kommt ins schwitzen... Jetzt bloß kein starker Wind mehr. Mit welcher Bekleidung ihr auf solche Situationen und Bedingungen bestens vorbereitet
Der Marktanteil der E-Bikes wird immer größer und mit ihm auch die Unfallzahlen. Doch wer einige Regeln beachtet, kann das Gefahrenpotential abschwächen. 1. Qualität beachten 2. Akku 3. E-Bike kennen lernen 4. Fahrweise anpassen Bildquelle: pexels.com
Schon mal daran gedacht, wie das Leben ohne euer Smartphone aussehen würde? Für die meisten ist das eigene Handy kaum mehr weg zu denken, da es einfach eine entspannte Erweiterung des Alltags ist. Ebenso gibt es in nahezu jeder Sportart Erweiterungen, die unser Leben deutlich vereinfachen können. Und deshalb widmen wir heute unsere Aufmerksamkeit dem Fahrradcomputer. Was der kleine Radassistent so kann und wieso ihr ihn auf euren Radtouren nie wieder vermissen wollt, erfahrt ihr jetzt. Downhill für Anfänger Navigation Einer der wichtigsten und nützlichsten Funktionen eines Radcomputers ist das Navi. Einfach Zielort eingeben und schon habt ihr mit einem kleinen Blick nach unten auf euer Lenkrad die genaue Route. Und das beste: Eure Route wird dabei eingespeichert und ausgewertet. So könnt ihr neue Wege ausprobieren und sicher sein, dass ihr dort hin wieder finden werdet. Statistik Auch eines der tollsten Features des Fahrradcomputers ist das auswerten und speichern eurer Statistik. Da
Newsletter