Nach Oben
    So langsam sind wir alle mehr als Urlaubsreif und sehnen uns nach entspannten Tagen am Strand neben kristallblauem Wasser. Und damit ihr da auch eine gute Figur macht, ist neben dem Training eine Sache fast genauso wichtig: Die Wahl eurer Bademode. Wir zeigen euch, worauf ihr achten solltet und welche Fehler zu vermeiden sind. 5 Hausmittel, mit denen Dehnungsstreifen verblassen! Zu spät anfangen Ihr habt den August für euren Urlaub geplant und fangt kurz davor an noch das richtige Reise-Equipment zu kaufen. Das kann schnell sehr stressig werden. Vor allem bei der Wahl eurer Bademode. Euch wird nämlich in der Kabine erst bewusst, dass eure noch im Winter kaschierbaren Problemzonen, plötzlich zur Herausforderungen werden. Damit euch das nicht erst in der Kabine und kurz vor dem Urlaub passiert, solltet ihr euch genügend Zeit einplanen, um das richtige Badeoutfit zu finden. Kauft nicht zu klein Ein Fehler, der häufig gemacht wird, ist eine zu kleine Badebekleidung zu wählen. Stellt sicher, dass eure Brüste ausreichend bedeckt sind und ihr euch wohl fühlt. Das gleiche gilt auch für eure
    Das perfekt sitzende Bikini-Oberteil zu finden ist jede Saison aufs Neue wieder ein spannendes Unterfangen, schließlich will man ja nicht nur die neuesten Trends, sondern auch die optimale Form am Körper tragen. Aber welches Bikini-Oberteil schmeichelt meiner Figur am besten? In unserem kleinen Bademoden ABC stellen wir euch die verschiedenen Typen von Oberteilen vor und für wen sie sich am beste
    Newsletter