Nach Oben
Wen ich mich in meinem Freundeskreis umhöre, höre ich immer ein Reiseziel, welche alle besuchen möchten! ISLAND - ist das zurzeit das angesagteste Land. Nicht nur, dass sie uns schon seit der EM 2016 als Volk begeistert haben, auch die Landschaften in Island sind einfach atemberaubend. Also warum sich das ganze nicht Mal näher anschauen. Damit ihr auch wisst, welche schönen Orte ihr auf keinen Fall verpassen solltet, und was ihr unbedingt mitnehmen müsst, haben wir uns für euch schlau gemacht! 1. Golden Circle Der "Gullni hringurinn", oder auch goldener Ring genannt, ist eine Reiseroute im Südwesten von Island. Auf dem Plan stehen hier der Besuch vieler verschiedener Geysire, den Wasserfällen Gulfoss und Öxarárfoss sowie viele weitere Naturschauspiele im Nationalpark. Für eine Route wie diese müsst ihr auf so ziemlich alle Wetterlagen vorbereitet sein. Auch ein gutes Schuhwerk ist, genauso wie eine Wind- und Regenjacke unerlässlich! 2. Die Blaue Lagune In der nähe des Golden Circle,
Voller Erfolg. Unvergessliche Erlebnisse. Nachhaltige Erfahrung. Am 20.07.2019 war es soweit, JACK WOLFSKIN veranstaltete zum ersten Mal ein nachhaltiges Outdoor-Camp auf der unbewohnten schwedischen Insel Bergolmarna. Besucher aus ganz Deutschland erlebten unvergessliche Tage mit einem spannenden Programm inmitten der freien Natur. Mit besonderen Erlebnissen wie Outdoor-Aktivitäten, Influencer-Workshops und Top-Music-Acts wurde den Teilnehmern ein Ereignis mit riesigem Mehrwert geboten. Zudem standen die Infrastruk
,,Wer denkt Abenteuer seien gefährlich, sollte es mal mit Routine versuchen: Die ist tödlich!" Ein Zitat von Paul Coelho, das den Drang nach Freiheit, und die Suche nach dem Unberechenbaren, wohl am besten verkörpert. Genau dafür stehen die Wildnistage von engelhorn: Wer auf der Suche nach einem All-Inclusive Urlaub am Strand mit reservierten Liegen und klimatisierten Räumen ist, ist hier völlig falsch. Denn hier geht es um das Leben und vor allem um das Erleben. Hier sind 5 Gründe, warum ihr an den Wildnistagen teilne
Ihr seid bereits erfahrene Hasen, was das Thema Outdoor-Abenteuer angeht? Na, dann habt ihr bestimmt schon folgende 5 Outdoor Skills gemeistert...oder etwa nicht? Darf ich im Wald übernachten? 1. Wandern im Dunkeln Die meisten Leute wandern bei Tageslicht, aber warum nicht einmal das Gegenteil ausprobieren? Eine Tour bei Nacht ist auf jeden Fall sehr abenteuerlich und ihr müsst dabei all eure Sinne aktivieren. Probiert es einmal wie folgt aus: - Timing ist alles. Plant eure Tour wenn möglich bei Vollmo
Mehrere Höhenmeter an einem Tag zurücklegen, wochenlang sein gesamtes Hab und Gut in einem Rucksack durch die Weltgeschichte tragen oder doch die lieber die Erinnerung an löchrige Luftmatratzen und Ravioli an Rotwein? Der Weg ist das Ziel! Diese altbekannte Weissheit haben wir aufgegriffen und euch einen kleinen Frageweg zusammengestellt. Welcher Outdoor Typ seid ihr? Der klassische Camper: Das eigene zu Hause immer dabei, für alle Situationen gewappnet und bereit sich mal so richtig gehen zu lassen. Als
Welcher Outdoor Typ bist du
Newsletter