Superhelden-Workout: Thor Alias Chris Hemsworth

    Quelle: wenn.com
    Quelle: wenn.com

    Von Seifenopern in Australien auf die großen Leinwände von Hollywood. Chris Hemsworth war schon ein Jahrzehnt in Film und Fernsehen aktiv, doch erst seine Rolle als muskelbepackter Gott des Donners "Thor" im gleichnamigen Blockbuster ebnete ihm den Weg in den Film-Olymp.  Doch dieser Körper kommt nicht von ungefähr. 

    Chris packte für seine Rolle in Thor 14 KG drauf

    Damit auch du bald den Hammer mit stählerne Brust und Waschbrettbauch schwingen kannst haben wir hier für dich sein Thor-Workout recherchiert.

    Vor jedem Training steht Dehnen, gefolgt von einer 20-minütigen Warmmach-Einheit auf dem Laufband an.

    Die Trainingswoche fängt mit 2 Oberkörperworkouts an:

    Tag 1: Rücken-Training

    Klimmzüge
    5 Sätze mit fallender Wiederholungszahl 20-15-12-10-10

    Liegestütze mit breitem Stand
    5 Sätze á 20 Wiederholungen

    Rudern an der Maschine
    5 Sätze á 12 Wiederholungen

    Kurzhantel Rudern
    4 Sätze á 12 Wiederholungen

    Rückenstrecker
    4 Sätze mit fallender Wiederholungszahl 25-20-15-15

    Tag 2: Brust-Training

    Flaches Langhantel-Bankdrücken
    8 Sätze mit fallender Wiederholungszahl 12-10-10-8-8-6-4-4

    Schräges Kurzhantel-Bankdrücken
    4 Sätze á 12 Wiederholungen

    Brustpresse
    4 Sätze á 15 Wiederholungen

    Dips mit Zusatzgewicht 
    4 Sätze á 10 Wiederholungen

    Kabel-Flys
    4 Sätze á 12 Wiederholungen

    Nach den ersten beiden Workout hat der Oberkörper sich eine Verschnaufpause verdient. Als nächstes stehen die Beine an.    

    Tag 3: Bein-Training

    Kniebeuge
    7 Sätze mit fallender Wiederholungszahl 10-8-6-5-4-3-3

    Beinpresse
    1 Satz bis zum Muskelversagen

    Ausfallschritte
    4 Sätze á 20 Wiederholungen

    Beinstrecker
    3 Sätze á 20 Wiederholungen

    Einbeinige Bein Curls
    3 Sätze á 20 Wiederholungen

    Wadenheben
    3 Sätze á 20 Wiederholungen  

    Da Thors Outfits fast ausschließlich ärmellos sind, dürfen Arme und Schultern natürlich nicht zu kurz kommen.  

    Tag 4: Schulter Tag

    Schulterdrücken
    7 Sätze mit fallender Wiederholungszahl 10-8-6-5-4-3-3

    Arnold-Press
    4 Sätze á 12 Wiederholungen

    Langhantel Nackenheben 
    4 Sätze á 12 Wiederholungen

    Kurzhantel Seitheben
    3 Sätze á 15 Wiederholungen

    Kurzhantel Frontheben
    3 Sätze á 15 Wiederholungen  

    inverse Kurzhantel Flys
    3 Sätze á 15 Wiederholungen


    Tag 5: Arm-Training

    Langhantel Bizeps Curls
    3 Sätze á 10 Wiederholungen

    French Press
    3 Sätze á 10 Wiederholungen

    Konzentrations Curls mit der SZ-Stange
    3 Sätze á 10 Wiederholungen 

    Liegendes Kurzhantel Trizepsdrücken
    3 Sätze á 10 Wiederholungen  

    Kurzhantel Hammer Curls 
    3 Sätze á 12 Wiederholungen    

    Damit auch die Körpermitte in Form kommt, gibt es zum Abschluss der jeweiligen Workouts noch einen kleinen Zirkel für den Bauch. 

    Bauchtraining    

    Unterarmstütz
    60 Sekunden

    Hängendes Beinheben
    12 Wiederholungen

    Seitlicher Unterarmstütz
    60 Sekunden pro Seite

    Toes-to-Bar
    12 Wiederholungen

    Dieses Workout müsst ihr jetzt nur noch ein paar Wochen durchziehen und schon könnt ihr an der Seite von Ironman und Captain America für Gerechtigkeit kämpfen. 

    Shoppe jetzt dein neues Fitnessoutfit:


    Bildquelle Chris Hemsworth wenn.com

    Newsletter