Mit Frühstück zum Traumkörper?

    Wer von euch hat nicht schon irgendwo gelesen oder gehört, dass zur Gewichtsabnahme ein gutes Frühstück unverzichtbar wäre. Schließlich würde man hierdurch Hungerattacken vorbeugen. 

    Doch stimmt das wirklich?

    Hierzu ein klares Jein! Es gibt hunderte Studien, welche den Effekt von Frühstück auf den Stoffwechsel untersucht haben, und gefühlt jede kommt auf ein anderes Ergebnis. Doch was können wir daraus schließen?

    Pro Frühstück

    Gehen wir die Punkte durch die für ein Frühstück sprechen.

    Heißhungerattacken vorbeugen

    Wie bereits erwähnt soll ein Frühstück spätere Hungerattacken vermeiden. Aus persönlicher Erfahrung kann ich hier nur zustimmen. Wie oft sitzen wir im Büro und die Mittagspause verschiebt sich immer weiter nach hinten, da noch so viel zu tun ist. Wenn man hier nicht morgens schon sein Frühstück gepackt oder bereits gegessen hat, dann wird der Heißhunger immer größer. Also was essen? Hier kommt die Süßigkeitenschublade ins Spiel, und wir wissen, jedes Büro hat eine! 

    10 gesunde Office Snacks

    Energielieferant

    Besonders an Montagen ist dieser Punkt besonders wichtig! Wenn wir montags aufstehen ist die Motivation eher gering. Um uns etwas aufzupeppeln und mit Energie in den Tag zu starten sollte Frühstück die erste Wahl sein! Bitte nicht zum Energy Drink greifen sondern lieber zu einem leckeren Müsli oder leckerem Rührei mit Cherry Tomaten. 

    10 Ernährungs-Mythen die ihr kennen solltet

    Gleicher Tagesrythmus

    Menschen sind Gewohnheitstiere, und das gilt auch für unseren Stoffwechsel. Besonders in den ersten 120 Minuten nach dem Aufstehen ist der Stoffwechsel bereit für die Energieaufnahme. Außerdem bekommt ihr damit selbst eine Routine in euer Essverhalten.

    6 Regeln für einen flachen Bauch

    Contra Frühstück

    Drei Gründe für das Frühstück haben wir bereits gesammelt, doch warum dann das Jein? Wenn wir sie nicht per se Argumente gegen das Frühstück nennen wollen, doch es gibt auch einen guten Grund das Frühstück ausfallen zu lassen. 

    Immer pro Sport

    Unnötige Kalorienzufuhr

    Wie oft hört man diesen Satz von Freunden und Bekannten: "Ich bin einfach kein Frühstücksmensch!". Das ist auch ok! Denn niemand sollte sich zu einer unnötigen Nahrungszufuhr zwingen. Solange man auf seinen Körper hört und in keine Fressattacken fällt, weil der Körper nach Nahrung giert, gibt es hier keine negativen Auswirkungen auf das Körpergewicht ;)

    Avocado-Spinat Brot von Lisa Fotios
    Avocado-Spinat Brot von Lisa Fotios

    Contra falsches (!) Frühstück

    Jeder Mensch ist anders, darum können wir euch auf keinen Fall eine Musterlösung nennen. Nur eine Sache die wirklich für alle gilt, ist die Wahl des Essens. Denn ungesundes Essen bleibt ungesundes Essen, auch wenn es am Anfang des Tages zu sich genommen wird! Darum greift anstatt zu Pfannkuchen oder Nutellabrot lieber zu leckerem Rührei oder Müsli.

    5 Gründe für Kurkuma

    Wie ihr sehen könnt, gibt es kein goldenes Rezept mit dem die Gewichtsabnahme und der Traumkörper einfach erreicht werden können. Doch es ist wichtig eine gute Selbsteinschätzung zu haben und auf seinen Körper zu hören. Ihr isst morgens nicht so gerne? - Kein Problem, wenn ihr dann aber auch bis zum Mittagessen warten könnt und nicht davor die Süßigkeitenschublade leer macht. Ihr frühstückt gerne süß morgens? - Auch kein Problem, aber holt euch die richtige süße und diese in Maßen ;) 

    Mit diesen Tipps sollte es mit aber auch ohne Frühstück ein leichtes sein, näher an sein Ziel zu kommen.
    Newsletter