Get Closer to Feldberg - Ein Abenteuertag mit Haglöfs

    Kanu fahren, Grillen, Wandern, Klettern und einfach mal Abschalten in der Ruhe der Berge! Was nach einem ganzen Urlaub klingt, haben wir zusammen mit Haglöfs in etwas über 24h erlebt! Auch ihr konntet dieses Kurzabenteuer gewinnen! Viele von euch sind auch den Aufruf gefolgt! 12 glückliche Gewinner traten das Abenteuer mit uns an, und was genau wir erlebt haben wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten!

    Get Closer to Rhein Neckar Löwen

    Nachdem wir unsere Schäfchen alle beisammen hatten und das organisatorische besprochen war ging es auf zum Bus! Doch hier wurde unsere spaßige Reisetruppe schon das erste Mal überrascht! Vor der Tür vom engelhorn Sporthaus stand auf einmal der offizielle Bus der Rhein Neckar Löwen. Doch so sehr wir uns freuten, so enttäuscht waren die Zuschauer vor der Tür, diese hatten natürlich auf die Spieler gehofft. Selbst am Feldberg wurde der Bus gern gesehen und vielleicht haben wir damit dem ein oder anderen auch eine Freude beschert.

    Get Closer to Schluchsee

    Nach drei bequemen Stunden im Bus, und den ersten Kennenlerngesprächen im Bus, wurde gleich das erste Teambuilding von Reiseführer Chris verordnet! Mit den neuen LIM Jackets von Haglöfs ausgerüstet ging es für uns in Kanus auf den Schluchsee! Den Steuermann zu finden war hierbei wohl die schwerste Aufgabe, denn die wollte niemand übernehmen. Auch haben wir, leider zu spät, festgestellt, dass es eher kontraproduktiv ist, ein Boot mit zwei Jessica's zu besetzen.

    Nach etwa zwei Stunden, einige Rennen und dem ein oder anderen nassen Teilnehmer konnten wir die Kanufahrt ohne größere Rettungsaktionen beenden. Für alle die planen auf dem Schluchsee Kanufahren zu gehen, immer daran denken! Bei Fischerbooten mit gelber Flagge immer mindestens 40m Abstand halten.

    Get Closer to Swedish BBQ

    Nach dem Kanufahren und einer wirklich kurzen Wanderung, ging es für uns ins Zeltlager. Dort warteten schon die aufgebauten Tipis und ein wirklich leckeres schwedisches BBQ auf uns. Mit roten Pferden, viel Gesprächsstoff und noch mehr Essen, wurde das Ende des Tages gemütlich eingeleutet. Beendet wurde der Abend natürlich an einem warmen Lagerfeuer! Denn ohne die wärmende Quelle, wären wir am nächsten Tag bestimmt ein zwei weniger gewesen.

    Get Closer to Feldberg

    Gestärkt mit vielen Leckereien und ein paar Stunden Schlaf, ging es für uns am nächsten Morgen endlich auf den Feldberg! Endlich zum eigentlichen Hauptact des Abenteuers. Wir starteten durch und machten am Seebuck nach etwa 165m Höhenmetern unseren ersten Rast. Hier konnten wir schon die eigentliche Spitze des Feldbergs sehen, und unser Ehrgeiz war geweckt! Denn eigentlich war die Spitze gar nicht auf unserer Wanderroute verzeichnet, doch das war uns egal! Auch wenn die Wanderung nun etwa 4 h anstatt die veranschlagen 3 h dauerte. Wir waren glücklich!

    Get Closer to Oberried

    Nach einem kurzen Mittagessen, wir mussten schließlich Zeit aufholen, ging es weiter nach Oberried zum Klettern! Die meisten in unserer Gruppe, und so ging es auch mir, waren noch nie an einem richtigen Felsen klettern. Da stockte uns allen kurz der Atem. Doch wir waren Bereit für diese Aufgabe und fühlten uns unbesiegbar wenn wir es bis ganz nach oben schafften!

    Get Closer to Yourself

    Unser kleines Feldberg Abenteuer mit Haglöfs, war einfach ein unbeschreibliches Event. Man hat nicht nur die Natur wieder etwas näher kennengelernt, sondern auch seine eigenen Grenzen. Es ist unglaublich was wir schaffen und erleben können, wenn wir einfach nur rausgehen und uns der Welt dort draußen stellen. Aus diesem Grund können wir nur immer wieder einen Satz von Haglöfs wiederholen und zu unserem Mantra machen

    Get Out There Germany
    Newsletter