5 Fragen an...Nadine Gonska

    Deutscher Meister in der Halle über 400 Meter und Key-Visual unserer Sporthaus-Neueröffnungs-Kampagne im März. Wir können wohl unbedenklich von einem erfolgreichen Start in das Jahr 2018 für Nadine Gonska sprechen - nicht nur aus sportlicher Sicht. Wie sich Nadine mental und körperlich auf ihre Wettkämpfe vorbereitet, erfahrt ihr von ihr selbst :-)

    Wie sieht dein Tagesablauf vor einem Wettkampf aus?

    "Der Tag vor dem Wettkampf ist in der Regel trainingsfrei. Wenn ich eine etwas längere Anreise hatte, wird sich nur noch kurz etwas bewegt. Dann versuche ich relativ früh schlafen zu gehen, um am nächsten Tag ausgeschlafen auf der Bahn stehen zu können. Ich lege am Wettkampftag viel Wert auf ein gutes Frühstück und stimme mich dann, beispielsweise durch gute Musik, auf meinen Wettkampf ein."

    Bestimmt bist auch du mal nicht so motiviert. Welche Tricks hast du, wenn du mal gar keine Lust hast?

    "Das Training gehört zu meinem Alltag und ist demnach fester Bestandteil meines Tagesablaufs. Es ist ganz normal, dass man manchmal nicht so motiviert ist. Dann denke ich immer wieder daran, wofür ich das alles mache und denke an die vielen positiven Momente zurück, die ich im Sport bereits erleben durfte. 

    Häufig ist das Aufraffen schwer und sobald man einmal mit dem Training begonnen hat, geht es auch schon wieder. Außerdem trainiert es sich in einer Gruppe viel leichter als allein, daher tut es auch sehr gut meine beiden Trainingspartnerinnen Lisa Mayer und Ricarda Lobe um mich herum zu haben. Wir motivieren uns gegenseitig!" 

    In welchen Outfit trainierst du am liebsten? 

    "Am wohlsten fühle ich mich in einer langen Laufhose und einem Top oder einem T-Shirt. Was natürlich nicht fehlen darf sind meine Spikes. Mit denen habe ich einfach das beste Laufgefühl." 

    Gibt es ein No-Go in Sachen Sportoutfit für dich?

    "Ein No-go ist es, wenn man sich in seiner Sportkleidung unwohl fühlt."   

    Hast du ein sportliches Idol, das dich inspiriert?

    "Nein, ich habe kein bestimmtes Vorbild."

    Eine absolut Spitzensportlerin und super sympathisch. Wir sagen danke für diesen kleinen Einblick in deine sportliche Welt liebe Nadine :-)

    Newsletter