Nach Oben
Hallo zusammen, ich habe mich im internen Wettstreit durchgesetzt und darf euch deshalb diesen Blog schreiben. Außerdem habe ich in dieser Woche leider ein bisschen mehr Zeit als meine Kollegen. Beim Spiel in Bremen hat es mich in einem Kopfballduell erwischt. Ich bin mit meinem Gegenspieler mit den Köpfen aneinandergerasselt und habe dann im wahrsten Sinne des Wortes in der Kabine doppelt gesehen.Deshalb konnte ich in der zweiten Halbzeit auch nicht mehr auflaufen. Es ist schon das zweite Mal in dieser Saison, dass ich so mit einem Gegenspieler zusammenstoße. Im März auf Schalke musste ich nach dem Spiel sogar eine Nacht im Krankenhaus verbringen.Diesmal war es nicht ganz so schlimm, aber ich muss trotzdem pausieren. Beim Heimspiel gegen Frankfurt konnte ich deshalb nicht spielen, ob es für die Partie in Dortmund am nächsten Wochenende reicht, kann ich auch noch nicht sagen. Ich schaue da gemeinsam mit unserer medizinischen Abteilung von Tag zu Tag. Neue Rolle & AusblickDennoch geht
Hallo zusammen,jetzt bin ich also an der Reihe, um euch zu schreiben. Seit Andi euch Ende Januar geschrieben hat, ist ja einiges passiert. Die Bundesliga-Rückrunde hat schon fast Halbzeit und wir stehen ganz gut da. Vor allem Zuhause, vor unserem Publikum, konnten wir gute Leistungen zeigen. Das trifft auch auf das Spiel gegen Mainz zu – leider aber nur auf die ersten 65 Minuten. Bis dahin haben wir nahtlos an die Leistungen gegen Hamburg, Stuttgart und Wolfsburg angeschlossen.Was dann passiert ist, kann ich selbst nic
Hallo zusammen,am vergangenen Samstag ging es also wieder los. Bundesliga. Unser Auftakt in Nürnberg ist leider nicht gelungen. Warum? Auf diese Frage habe ich keine befriedigende Antwort. Wir hatten uns in den Testspielen gut präsentiert, die Balance zwischen Offensive und Defensive hatte gestimmt. Wir waren vor der Partie alle heiß auf das Spiel, denn vier Wochen ohne Punktspiel sind genug. Nach der intensiven Vorbereitung wollten wir ein gutes Spiel abliefern. Geklappt hat das nicht – wie ihr sicherlich auch gesehen
Hallo zusammen,nachdem Jannik der erste 1899-Profi war, der euch etwas über den Alltag eines Fußballprofis erzählt, bin ich jetzt an der Reihe.Ein besonderes Spiel in Mönchengladbach und starke WolfsburgerFür mich war der fünfte Spieltag in Mönchengladbach ein besonderer - schließlich ging es gegen den Verein meiner Jugend. Unsere Fans standen wie immer hinter uns und haben für tolle Stimmung gesorgt. Umso fantastischer, dass wir sie und uns mit dem ersten Heimsieg der Saison belohnen konnten.Die Freude
Hallo zusammen,jetzt bin ich also der erste 1899-Profi, der für den engelhorn sports Blog schreibt. Unsere Saison ist noch nicht so alt, aber es ist schon wieder viel passiert. Mit dem 9:0 im DFB-Pokal bei Aumund-Vegesack sind wir gut in die Saison gestartet und auch mit den Ergebnissen in der Bundesliga sollten wir zufrieden sein. Eine Niederlage, zwei Unentschieden und der Sieg in Hamburg – damit können wir ganz gut leben. Das sind sicher vier Spiele, die noch eine Weile in Erinnerung bleiben.Auf dem T
Newsletter