Nach Oben
Mit dem SV Waldhof Mannheim befinden wir uns gerade in der spannenden Endphase der Saison. In nicht mal mehr sieben Wochen ist alles vorbei. Bis dahin haben wir noch einiges vor. Unser erstes Ziel ist es, bei jetzt noch fünf ausstehenden Spielen die Relegationsplätze nicht mehr zu verlassen. Maximale Ausbeute im März Der März war ein sehr erfolgreicher Monat für uns. Mit vier Siegen aus vier Spielen haben wir die optimale Punktausbeute erzielt. Begonnen haben wir mit einem souveränen 3:1- Heimsieg gegen den SSV Ulm. Eine Woche später hatten wir das schwierige Auswärtsspiel in Koblenz. Koblenz hatte zu diesem Zeitpunkt eine beeindruckende Serie aufzuweisen und war eines der stärksten Teams der Rückrunde. Es wurde ein sehr umkämpftes und knappes Spiel, in dem wir uns letztendlich knapp mit 1:0 durchsetzen konnten. Somit gingen wir mit dem Selbstvertrauen eines Spitzenreiters in das kommende Spiel gegen Offenbach. Derbytime Dieses Derby ist immer ein Highlight der Saison. Die Rahmenb
Hey Leute, ich hoffe ihr seid alle gut und vor allem gesund in das neue Jahr gestartet und habt ein paar ruhige Tage verbracht. Auch wir als Mannschaft haben unsere freie Zeit genossen und konnten neue Kraft für die nächsten Aufgaben tanken. Nach einer anstrengenden und Kräfte zehrenden ersten Hälfte der Saison hat die Pause sehr gut getan. Allerdings freut man sich nach ein paar Wochen auch, wenn es endlich wieder losgeht und man auf dem Platz steht. Hallenturniere Das Jahr hat für uns mit Hallenturnieren begonnen. Be
Hey Leute, das Jahr neigt sich dem Ende zu und so auch die erste Hälfte der Saison. In den nächsten zwei Wochen haben wir allerdings noch einmal vier Spiele vor der Brust. Das heißt ein anstrengendes Restprogramm, bevor der wohlverdiente Urlaub ansteht! Zurzeit befinden wir uns wahrscheinlich in unserer besten Phase der bisherigen Saison. Unsere Siegesserie konnten wir auf beachtliche sechs Siege in Folge ausbauen. Nach den Siegen gegen Pirmasens, Watzenborn-Steinberg und Nöttingen gewannen wir auch unser Heimspiel geg
SV Waldhof Torjubel
Sv Waldhof Mannheim Torjubel
Hey Leute, nachdem ich im letzten Beitrag nur über positive Ergebnisse berichten konnte, ist das diesmal leider nicht der Fall. Seit vier Spielen warten wir nun auf einen Sieg. Aber so ist das im Fußball und erst recht in einer so ausgeglichenen Liga wie es in dieser Saison der Fall ist. So verliefen die letzten Spiele Nach dem Heimsieg gegen Hessel Kassel mussten wir unsere erste Niederlage in Ulm hinnehmen. Auch eine Woche später gingen wir gegenKoblenz äußerst unglücklich als Verlierer vom Platz. Umso
Morris Nag im Spiel gegen den VfB Stuttgart II
Morris Nag beim Essen
Hey Leute, seit meinem letzten Beitrag bei Sport Up Your Life hat sich einiges getan. Die neue Spielzeit der Regionalliga hat endlich begonnen und der August hatte es für uns, den SV Waldhof direkt in sich. Das Auftaktprogramm wurde durch zahlreiche englische Wochen bestimmt, was für jeden Spieler sehr kraftraubend ist. Doch immer der Reihe nach. Nach unserem ersten Spiel in Stuttgart konnten wir, wie bereits im letzten Jahr unsere Mannschaftsvorstellung im Haus von engelhorn sports durchführen. Im Rahme
Morris Nag vom SV Waldhof Mannheim
Morris Nag bei der Trikotvorstellung im engelhorn Sporthaus
Jubelbild von Morris Nag vom SVW
Hi Leute, Mein Name ist Morris Nag, ich bin Fußballspieler beim SV Waldhof Mannheim und werde euch hier bei Sport Up Your Life in der nächsten Zeit einige Einblicke gewähren, wie es mir persönlich und dem SV Waldhof in der kommenden Saison ergeht. Bevor ich über die ersten Eindrücke der neuen Spielzeit berichte, ein paar Worte zu meiner Person. Ich bin 20 Jahre alt, spiele im zentralen Mittelfeld und bin mit 16 Jahren zum Waldhof gewechselt. Davor durchlief ich die Jugendabteilungen des SV Darmstadt 98. Der verpasste Aufstieg in Liga 3 tat sehr weh Nachdem wir die vergangene Saison als Meister der Regionalliga beenden konnten und wir in der Relegation eine sehr schmerzhafte Niederlage hinnehmen mussten, habe ich schon eine gewisse Zeit gebraucht um diese Enttäuschung zu verkraften. Da hat der Urlaub im sonnigen Spanien sehr gut getan, um alles zu verarbeiten und neue Kraft zu tanken. Die Vorbereitung auf die neue Spielzeit Mittlerweile befinden wir uns in der Vorbereitung für die neue Saison in der Regionalliga. Im Verein hat sich einiges verändert, neben einigen neuen Spieler hab
Der Spieleralltag von Morris Nag beim SV Waldhof Mannheim
Morris Nag mit Weltmeister Christoph Kramer beim Testspiel gegen Borussia Mönchengladbach
Morris Nag im Testspiel gegen Eintracht Braunschweig
Die Idee, ein Aufwärmprogramm zu entwickeln, das seinen Ausgangspunkt bei den Gelenken nimmt, ist durch die Messung einen FMS Test gekommen. Dieses System dient dazu, die Beweglichkeit und Stabilität des Körpers zu beurteilen. Jedes Gelenk beziehungsweise jede Gelenkfolge hat eine bestimmte Aufgabe und neigt zu bestimmten vorhersagbaren Funktionsstörungen. Daraus folgt, dass jedes Gelenk individu
Dirk Stelly
Mobilisierung der Fußgelenke
Mobilisierung der Hüftgelenke
Hallo Leute, in den letzten Trainingseinheiten und Spielen des Jahres habe ich für euch den Nike Tiempo Legend V FG-Pro im orangefarbenen Colourway ausgiebig getestet. Vielleicht hat er ja am Ende auch ein wenig mit dazu beigetragen, dass wir die Kl
Der Schuh im Test beim Training im CBS
Die richtige Ernährung vor und nach dem Training spielt nicht nur für Fußballer, sondern Sportler jeglicher Sportart eine enorm wichtige Rolle. Gerade hier können viele Fehler gemacht werden, die den Trainingserfolg mindern oder man sein Ziel nicht erfolgreich erreichen kann. In diesem Artikel will ich euch die grundlegenden Fragen zur Ernährung vor und nach dem Training beantworten und euch opti
Hallo Leute!Ihr habt ja vielleicht mitbekommen, dass unser Start in die Rückrunde alles andere als glänzend gelaufen ist. Die Vorbereitung war wirklich sehr hart - wie das bei Kenan Kocak halt so ist - wir haben aber gleichzeitig super gespielt und jetzt direkt gesehen, dass das nichts zu bedeuten hat (wie schon im Sommer). Erst haben wir ein 0:2 auswärts gegen den Tabellenletzten Baunatal kassiert und dann noch diese Katastrophenniederlage im Nachholspiel gegen Kaiserslautern drei Tage später. Zwar konnte ich in dem Spiel auf dem Platz nichts ausrichten, weil ich selbst eine Gelbsperre absitzen musste und mit meinem Bruder Nico zusammen im Gästeblock mitgelitten habe, irgendwie hatten wir uns das alles anders vorgestellt. Trotzdem glaube ich, dass wir über den Winter als Team gereift sind.Angst vorm AbsturzInsgesamt war es dann eine unangenehme Situation vor dem Spiel am vergangenen Wochenende. Auf einmal standen wir mit einem Fuß im Abstiegskeller und durften nicht den Kopf verliere
Marcel Seegert
Marcel Seegert im Zweikampf
Newsletter