Nach Oben
von Helen
Dauer/Länge: 200hm Aufstieg, 1.846hm Abstieg, 8 StundenHöchster Punkt: 2.790mStartpunkt: Rifugio AlimontaSchwierigkeitsgrad: mittelschwerAusrüstung: Bergstiefel, Klettersteig-Ausrüstung, StöckeAnfahrt/Parken: Parkplatz VallesinellaEinkehrmöglichkeit: Rifugio Pedrotti, Rifugio Brentei Zurück zu Teil 1: Sentiero Bocchette Alte Ich bin eigentlich eher vorsichtig mit Superlativen, aber der Sentiero Bocchette Centrale ist wirklich der schönste und faszinierenste Klettersteig, den ich jemals gegangen bin. Eine absolute Genusstour, und nach dem schwierigen Bocchette Alte am Tag zuvor, eine wahre Wohltat. Aufstieg über den Sfulmini Gletscher Am frühen Morgen starten wir von der Alimonta Hütte hinauf zum Sfulmini Gletscher und zum Einstieg des Klettersteigs. Wir gehen links am Gletscher vorbei, dort ist zwar steiles Geröll, aber es geht ganz gut. Ein kurzes Stück muss man den Gletscher überqueren, jetzt im August ist alles schon so angetaut dass es auch ohne Steigeisen geht, aber mit Sicherheit sind Steigeisen oder zumindest Grödel keine schlechte Idee wenn man etwas früher oder später im Jahr geht. Oben angekommen legen wir unser Klettersteigset an und genießen erstmal den Ausblick hinunt
von Helen
Dauer/Länge: 1.086hm, 9 StundenHöchster Punkt: Spallone di Massodi, 3.004mStartpunkt: Passo GrostéSchwierigkeitsgrad: sehr schwierigAusrüstung: Bergstiefel, Klettersteig-Ausrüstung, StöckeAnfahrt/Parken: Talstation Grosté SeilbahnEinkehrmöglichkeit: Rifugio Tuckett, Rifugio Alimonta Der Bocchette Weg ist ein absoluter Klassiker unter den Klettersteigen und einer der schönsten Höhenwege in den Alpen – wenn man ihn denn als Weg bezeichnen kann. In ständigem Auf und Ab geht es entlang der Felswände der Bren
In unserem zweitägigen Seminar erlernst du den Umgang mit GPS-Geräten - dabei liegen Theorie und Praxis nah bei einander. So hast du die Möglichkeit, das Gelernte gleich unter realen Bedingungen auszuprobieren! Vorkenntnisse oder eine gute Kondition sind nicht erforderlich. Der Lehrgang findet bei jedem Wetter statt, also denke auch eventuell an wetterfeste Kleidung! Kursleitung: Jörg Löffler, engelhorn sports Veranstaltungsort: Gartenhotel Heusser, Bad Dürkheim TERMINE: 24. - 25. NOVEMBER 201709. - 10. März 201813
von Helen
Wie finde ich heraus, ob ich mit der Ausgesetztheit klar komme? Bei eigentlich allen Klettersteigen kommt es vor, dass man an sehr ausgesetzten Stellen vorbei muss, also quasi Luft unter den Fersen hat. Meistens ist man ja am Drahtseil gesichert, do
Extreme Produkte für extreme Einsatzbereiche: Die neue Mammut Eiger Extreme Kollektion setzt auch in ihrer vierten Generation Massstäbe in alpiner Bergsportbekleidung. Funktionalität, Leichtigkeit und Design knüpfen nicht nur an die Erfolge der Verg
Newsletter