Nach Oben
Hey Leute, wir befinden uns zurzeit in der Vorbereitung. Für uns bedeutet das anstrengende Einheiten mit viel Laufen. Spaß macht das natürlich nicht immer, doch für die Saison ist die Phase enorm wichtig. Hier werden die Grundlagen für Fitness und Taktik gelegt, damit man Kraft für die lange Saison hat. In der Vorbereitung trainieren wir häufiger als sonst. Fast jeden Tag stehen zwei Einheiten auf dem Programm. Am Morgen starten wir meistens mit einem Waldlauf, oder einer Athletikeinheit. Die Athletikeinheiten in der Vorbereitung sind geprägt von Schnelligkeits- und Krafttraining. Das gibt uns Power und einen langen Atem. Bleibt da noch Zeit zum Studieren? Vielleicht fragt ihr euch, wie es bei zweimal Training am Tag funktioniert, noch einem Studium oder einer Ausbildung nachzugehen. Bei uns in der Mannschaft gibt es etliche Spieler, die neben dem Fußball noch ein Studium absolvieren. Dies ist zeitlich nicht immer ganz einfach, aber es ist machbar. Einige studieren an einer Fernuniv
Wer kennt sie nicht? Egal ob in Gräsern, auf Bäumen oder in der Luft, sobald es wärmer wird, kommen sie wieder: Insekten jeglicher Art. Moskitos, Stechmücken, Fliegen, Ameisen, Zecken oder Sandflöhe, aber auch Wespen und Bienen. Einige sind sehr nützlich und für ein ausgewogenes Ökosystem unverzichtbar, manche sind einfach nur nervig und quälen uns Menschen mit juckenden Stichen und Bissen. Wiederum andere können uns Menschen richtig gefährlich werden: Die Krankheiten reichen von Malaria, Filariose, Gelbfieber und Deng
Nicht erst seit dem Hype um Freeletics, das mittlerweile gefühlt jede(r) Zweite als das Nonplusultra des Fitnesstrainings anhimmelt, ist das Zirkeltraining eine beliebte und vor allem äußerst effektive Variante, um in kurzer Zeit dem kompletten Körper alles abzuverlangen. Während einige noch etwas Fett verbrennen möchten, ist Zirkeltraining für andere einfach eine schöne Art, das Fitnesslevel zu halten. Passend zum langsam durchstartenden Sommer stelle ich heute einen Sommerzirkel vor, den ihr mit wenig Gadgets an der
Liegestütze auf Medizinball
Medizinball Sit Ups
von Helen
Ob es ein schon länger geplanter zweiwöchiger Campingurlaub oder ein spontanes Wochenende in den Bergen ist – eine Packliste fürs Camping ist immer hilfreich. Und je öfter man selbst campen geht, desto mehr Tricks und Geheimtipps sammelt man an, die ich jetzt hier mit euch teilen will. Diese Tipps und Tricks brauchst du unbedingt für deinen Campingurlaub! Camping Ausrüstung: Schlafen Sofern man kein luxuriöses Wohnmobil oder einen Campingbus besitzt, schläft man im Zelt – oder wenn es der Platz zulässt –
Was auf einem Campingurlaub nicht fehlen darf
Gurke, Ingwer, Minze und Zitrone im Wasser Eine erfrischende Alternative an heißen Tagen und fördert die Fettverbrennung. Wasser ist für unseren Körper elementar wichtig. Die Faustformel liegt bei ca. 30-40 ml/ pro Kilogramm/ pro Tag.Die Vorteile der Zutaten Gurke - reich an Mineralien, Spurenelementen - entschlackende und entsäuernde Wirkung- wirkt entwässernd und harntreibend- hilft gegen Verstopfung und Darmstörung Ingwer - wirkt entzündungshemmend- Wirkstoff Gingerol: - hilft bei der Verdauung
Sommerdrink zum Abnehmen
Gurke
Minze

Die Sonne scheint, der Himmel ist blau und überall duftet es nach gegrilltem Essen - der Sommer ist definitiv angekommen. Jetzt kann auch der letzte "Mir ist zu kalt zum Joggen"-Drückeberger keine Ausrede finden und sich ans Training machen. Damit ihr dafür perfekt ausgestattet seid, zeige ich euch heute einige neue coole Running-Must-Haves, die ihr sowohl Online bestellen könnt oder bei einem Besuch im Sporthaus findet. Under Armour 2-in-1 ShortyDie leichte HeatGear-Außenhose mit rundem Saum

Ein absoluter Must-Skill für alle Outdoor-Abenteurer: Wie mache ich das perfekte Lagerfeuer? Genau diese Fertigkeit zeigen wir euch heute!Egal, ob ihr auf einem Camping Trip mit Freunden unterwegs seid, oder einfach nur eine kuschelige Stelle zauber
Lagerfeuer (Bildquelle unsplash)
Speedo taucht mit wissenswerten Fakten ein in die Welt des Schwimmsports Beim Schwimmen bewegen wir uns in einem faszinierenden Element: dem Wasser. Fast schwerelos fühlen wir uns als Schwimmer. Denn im Wasser spüren wir nur rund 1/7 unseres Gewichts. Im richtigen Moment und im richtigen Maß fordert uns das Wasser beim Schwimmen und setzt uns den nötigen Widerstand entgegen – wir drücken uns ab,
Crossfit, Calisthenics und Co. Das Bodyweight-Training wird im Zuge des Functional-Fitness-Trends immer populärer! Da stellt sich die Frage: Welche Trainingsformen sind effektiver? Und mit welchem Training erreiche ich schneller meine Ziele? Womit wir auch schon zum entscheidenden Punkt kommen: Was sind eure Ziele? Anstatt die verschiedenen Trainingsformen gegeneinander antreten zu lassen, solltet ihr euch unbedingt diese entscheidenden Fragen stellen:- Was sind eure Ziele?- In welcher Lebenslage befindet ihr euch - sprich seid ihr schon berufstätig und habt wenig Zeit, oder könnt ihr nahezu jeden Tag 1-2 Stunden in euren Sport investieren? - Möchtet ihr gezielt Muskeln aufbauen, oder steht für euch vor allem Funktionalität und Athletik im Vordergrund? Die verschiedenen Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Trainingsformen werden euch schnell in die eine oder andere Richtung lenken. Bodyweight - Training mit dem eigenen Körpergewicht Die Rahmenbedingungen um diese Trainingsform au
Newsletter