Nach Oben
Ein alternder Snowboarder macht sich Gedanken über die Entwicklung seiner Sportart – und ist trotz allem froh, bis heute seitwärts den Berg runter zu rutschen. Vor ziemlich genau 27 Jahren begann ich mit dem Snowboarden. Zuerst auf selbst verlängerten Skateboards ohne Achsen, dann auf einem gebrauchten Burton Air, dessen Design vorletzte Saison schon wieder retro-schick gewesen wäre. Im Allgäu, genauer gesagt im kleinen Skigebiet Grasgehren am Riedbergerhorn, lernte ich die ersten Kurven. Damals gab es dort dreieinhalb Schlepplifte und ungefähr fünf andere Snowboarder diesseits und jenseits der Pisten. Wir fanden es cool, die Underdogs zu sein, empfanden die Abneigung so mancher Schifahrer als Selbstbestätigung und genossen heimlich die bewundernden Blicke der anderen. Fast ein bisschen schade, dass es damals noch keine Digitalkameras gab, um die Frühphase samt Jugendsünden zu dokumentieren. Bald ging es mit dem Snowboarden jedenfalls steil bergauf. Die Wintersportindustrie witterte e
Life-Kinetik, mal ehrlich: Wer kannte es bereits, bevor er diesen Artikel angeklickt hat? Ich für meinen Teil kannte diese Mischung aus sportlicher Betätigung und Gehirnzellenaktivierung bis vor einigen Wochen noch nicht wirklich. Eine Praxisstunde an der Deutschen Sporthochschule hat mir diese innovative Methode, die Verstand und Gesundheit anspricht, nähergebracht. Weil ich mich sofort hierfür begeistert habe, will ich mein Wissen mit euch teilen. In diesem Blogeintrag stelle ich euch Life-Kinetik vor. Life-Kinetik s
Life-Kinetik-Übung: Ball werfen und Handtuch schwingen
Ski-Star Felix Neureuther
Bei Trainings-Anfängern zeigen sich meist relativ schnell tolle Resultate. Nach einiger Zeit fängt das Ganze bei vielen jedoch an, zu stagnieren. Obwohl man regelmäßig und diszipliniert trainiert, zeigt sich einfach keine Verbesserung mehr und die Resultate sind alles andere als zufriedenstellend. Das könnte vielleicht daran liegen, dass man ein paar einfache Anfänger-Fehler begeht, die den Trainings-Fortschritt hemmen: 1. KEINE WORKOUT VARIATIONEN Du gehst immer Dienstagabend um 18 Uhr für exakt eine Stunde ins Fitnes
Du sitzt viel und lange am Schreibtisch? Das kann zu unangenehmen Verspannungen vor allem im Schulter-Nacken-Bereich führen. Julia Schuppels Flow 1 aus ihrer Deep Stretch-Kursreihe schafft Abhilfe mit fließenden Übungen, die einfach gut tun! In diesem Kurz-Workout dehnst, mobilisierst und entspannst du im Flow neben dem Nacken und den Schultern auch die Arme und Handgelenke. Verhärtungen der Muskulatur werden mit kleinen, fließenden Bewegungen im Stand sanft gelöst. Ab in die Sportklamotte, Matte bereitl
Deep Stretch
Hey Leute, ich hoffe ihr seid alle gut und vor allem gesund in das neue Jahr gestartet und habt ein paar ruhige Tage verbracht. Auch wir als Mannschaft haben unsere freie Zeit genossen und konnten neue Kraft für die nächsten Aufgaben tanken. Nach einer anstrengenden und Kräfte zehrenden ersten Hälfte der Saison hat die Pause sehr gut getan. Allerdings freut man sich nach ein paar Wochen auch, wenn es endlich wieder losgeht und man auf dem Platz steht. Hallenturniere Das Jahr hat für uns mit Hallenturnier
von Julia
Kurz vor Weihnachten erhielt ich den Nike Air Zoom Vomero 12 zum Testen und ich kann euch sagen: Das war ein mega Weihnachtsgeschenk! Da ich ein wenig überproniere, d.h. beim Laufen ein bisschen mit dem Fuß nach innen knicke, brauche ich einen Schuh, der mir Stabilität gibt. Außerdem habe ich des öfteren Knieprobleme, wenn ich nicht darauf achte, sauber zu laufen.Mein bisheriger Laufbegleiter war der asics GT2000. Der Nike Air Zoom Vomero 12 (140 €) hat diesem aber derart Konkurrenz gemacht, dass ich seit dem ersten Testen nur noch den Nike Schuh laufe... Kurzcheck Überpronierer Du bist dir nicht sicher, ob du auch überpronierst? Dann wirf am besten mal einen Blick auf deine abgenutzten Laufschuhe. Ist die Innenseite stärker abgelaufen? Willkommen im Club :-) Passform Ich habe einen recht schmalen Fuß und empfinde den Nike Vomero 12 als sehr angenehm am Fuß sitzend. Die Vorderfußhöhe, Mittelfuß und Ferse passen bei mir super, lediglich die Vorderfußbreite empfinde ich als etwas zu wei
Der Nike Air Zoom Vomero 12 im Instagram Stories Check
Das ist eine gute Frage, die ich mir auch schon bei einigen sogenannten „Diät“-Projekten gestellt habe. Ich nehme wenige Kalorien zu mir, am Ende der Diät habe ich aber sogar noch 2-3 kg mehr auf der Waage. Aber warum? Nun ja, es ist so: Grundsätzlich gilt die Theorie – „Wer abnehmen möchte, sollte immer etwas weniger essen, als sein Körper benötigt.“ Nun ist es jedoch so, dass man manchmal dazu tendiert, viel zu wenig zu essen, so dass der Körper denkt „Oh Gott, ich bekomme nicht genug Energie! Da versuche ich doch li
Sibille ist Personal Trainerin im Mannheimer Fitnessstudio die edelhelfer.
von Helen
Im Winter wandern? Für viele ein seltsamer Gedanke. Aber im Winter sind die Berge am stillsten, die Weitblicke am weitesten und Wanderwege oft gewalzt und präpariert, so dass Wandern ein Genuss ist. Damit ihr noch leichter in diesen Genuss kommt, erkläre ich euch, worauf ihr beim Winterwandern achten solltet und habe zum Schluss noch meine perfekte Packliste für Winterwanderungen für euch. Verhältnisse bei Winterwanderungen Da im Winter natürlich zumeist Schnee oder Eis auf den Wegen liegt, sind die Verhä
Letzten Winter bis zum Schluss den Schnee ausgenutzt und die Skibekleidung dann gleich am Ende der Saison in den Keller gehängt? Und jetzt steht die neue Saison vor der Tür, der erste Schnee ist gefallen und du freust dich riesig aufs Skifahren. Also raus mit der Skikombi aus dem Keller! Toll, sie passt noch, aber sie hat Flecken und riecht ein bisschen „muffig“. Was ist zu tun, damit dein Pisten-Outfit wieder wie neu aussieht? Wir zeigen dir Tipps und Tricks, wie es ganz sicher mit der Reinigung der Ski
Newsletter