Nach Oben
In den letzten Wintern ist das Thema Splitboards immer größer geworden und mittlerweile bekommt man schon fast den Eindruck, als würde jeder sein Brett auseinandernehmen, Felle drauf packen und den Berg hochrennen.Spricht auch absolut nichts dagegen und es ist ein cooles Ding. Ich könnte mir vorstellen, dass es gerade für jene Boarder interessant ist, sich jetzt mit den teilbaren Brettern zu beschäftigen, die in den letzten Jahren angesichts der krassen Entwicklung in der Ski-Industrie (man denke an fette Powder-Latten, diverse Rocker-Konzepte, Aufstiegsvorteile mit Fellen usw.) auf Ski umgestiegen sind. Hier einfach mal ein paar Insights, was es mit den Splitboards so auf sich hat, wo die Vor- und Nachteile liegen, und auf was man achten sollte: Splitboard-Tech im groben Überblick Generell gibt es die Möglichkeit sein eigenes Brett in der Mitte auseinanderzusägen und mittels dem „Voilé-Kit“ (der bekannteste unter den knapp 10 Split-Montage-Sets / Bindungsaufnahmen) wieder ein Ganzes daraus zu machen. Ist aber meines Erachtens nach ein wenig zu viel „Gebastel“ und das Ergebnis ist s
Sneaker, Sneaker, Sneaker... Von ihnen kann man einfach nicht genug im Schuhschrank haben. Wir haben die besten Sneaker für den Start ins Jahr 2016 und können schon mal so viel verraten, weiße Treter sind auch dieses Jahr wieder ganz vorne mit dabei. Damen Herren
Schon seit geraumer Zeit nimmt ein Fahrrad nicht mehr nur die Rolle eines Fortbewegungsmittels ein, sondern hat sich heimlich, still und leise zu einem Lifestyle Produkt gemausert. Diese Art von Bikes gibt es an sich schon eine ganze Ewigkeit. Jedoch haben diese Custom-Kunstwerke in den letzten Jahren stark an Popularität gewonnen. Was nicht zuletzt daran liegen könnte, dass es so ziemlich jeden einzelnen Part in allen erdenklichen Farbvariationen gibt. Richtig, die Rede ist von Fixies bzw. Singlespeed Fahrrädern. Genau, ich meine diese wunderbaren farbenfrohen Bikes, die perfekt den Spagat zwischen Fortbewegung und Ästhetik schaffen. Was sind Fixies? Wirft man einen Blick zurück, kommen Fixies ursprünglich aus dem Bereich der Bahnrennradfahrer. Das bedeutet, diese Fahrräder sind auf das Notwendigste minimiert. Und genau davon haben sich amerikanische Fahrradkuriere inspirieren lassen und es im gleichen Atemzug für die eigenen Zwecke modifiziert. Noch eben den Lenker links & rechts ex
Newsletter