Wie Finde Ich Die Richtige Langlaufausrüstung?

Das spröde, langweilige Image des Langlaufs ist Geschichte. Dank des Trends zur Nordic-Fitness in den letzten Jahren kommt auch der gute, alte Langlauf wieder in Mode. Ganz nebenbei bemerkt: Langlauf ist sogar äußerst gesund!  

Kaum eine Sportart fördert Ausdauer und Kondition dermaßen. Und vor allen Dingen ist der Einstieg in die Sportart günstiger. Eine komplette Langlaufausrüstung ist deutlich billiger, als eine für Abfahrer oder Snowboarder. Doch wie findet ihr die richtige Ausrüstung, falls ihr in diesem Winter mit dem Langlauf beginnen wollt? 

Grundsätzlich gilt: Begebt euch zuerst einmal zu eurem Fachhändler, denn nur dort lässt sich eure optimale Skilänge ermitteln. Falls ihr euch vorab ein wenig informieren wollt, geben wir euch hier einige Tipps.

Skating-Ski oder die klassische Variante?

Im Langlauf wird zwischen zwei verschiedenen Langlauf-Techniken unterschieden. Dem klassischen Stil, bei dem die Skier parallel bleiben und dem Skating-Stil, bei dem seitlich abgestoßen wird. Wer einmal einen Langlauf-Wettkampf gesehen hat, der weiß, was gemeint ist. Für Anfänger empfiehlt es sich, zunächst einmal an der klassischen Variante zu erproben, da diese sehr leicht zu erlernen ist. 

Die Skating-Technik ist aber auch sehr schnell erlernt. Allerdings gibt es noch wesentlich weniger Skatingspuren als klassische Loipen, da die Skating-Strecken eindeutig mehr Platz benötigen. Daher solltet ihr euch gut informieren, ob in eurem Skigebiet eine Skatingspur vorhanden ist.


Dementsprechend muss auch die Wahl auf einen Ski fallen. Wichtig ist es, den Ski mit Sprühwachs zu bearbeiten. Das macht das Laufen flüssiger und kraftsparender, somit auch deutlich angenehmer. Entscheidend ist aber vor allen Dingen das Verhältnis der Skilänge zum Körpergewicht

Stimmt das nicht, braucht ihr erst gar nicht in die Loipe gehen. In unserem Sporthaus in Mannheim z.B. vermessen wir euch ganz genau und finden dann den perfekten Langlaufski für euch. Neben einem guten Anfänger-Ski und Wachs gehören zu einer Langlaufausrüstung auch Stöcke, eine gute Bindung und die richtige Kleidung.

Formel für Stöcke und die optimale Bindung

Die Langlaufstöcke sollten unbedingt zur Körpergröße passen. Dabei gilt in der klassischen Variante: Der Stock sollte mindestens bis zu den Achseln reichen. Das heißt: Einfach die Körpergröße mit 0,85 multiplizieren. Somit erhaltet ihr die für euch optimale Stocklänge. In der Skating-Variante sollten die Stöcke bis zu den Schultern reichen, so dass ihr eure Körpergröße mit 0,9 multiplizieren müsst.



Die Bindung sorgt für Bewegungsfreiheit und sichere Skiführung. Der Langlaufschuh sollte halbhoch sein, auf jeden Fall über die Knöchel reichen und nicht zu groß sein. In unserem eShop  könnt ihr, wenn ihr einen Langlaufski auswählt, selbstständig euer individuelles Set erstellen, inklusive Schuh, Bindung und Stöcken!


Komplettiert wird die Langlaufausrüstung durch die richtige Kleidung. Die Kleidung sollte auf alle Fälle atmungsaktiv sein, da man beim Langlauf schnell ins Schwitzen kommt. Über der obligatorischen Skiunterwäsche solltet ihr am besten Fleece- oder Microfaser-Produkte tragen.


Mit Skiern, Wachs, Bindung, Schuhen und Kleidung ausgestattet, habt ihr die optimale Langlaufausrüstung beisammen und könnt das Vergnügen starten. 

Schaut doch mal im Sporthaus vorbei, wir freuen uns auf euch!
 

Newsletter