Unsere Lauftipps für Einsteiger

Frauen Jogging Treppe
Lauftipps für Einsteiger

Wer kennt sie nicht, die Gedanken wie: „Oh nein, meine Hose kneift“, „Da habe ich wohl zu viel gefuttert“, „ Hab mich ganz schön gehen lassen, das muss bis zum Sommer wieder runter“.

Damit es gar nicht erst soweit kommt, kannst du vorbeugen - und zwar mit regelmäßigem Laufen. Wer das noch nicht tut, kann JETZT damit anfangen. Denn alles, was du dafür brauchst, bist DU selbst und zwei gesunde Beine. Das Schöne daran ist: Du kannst immer dann laufen, wenn es dir zeitlich passt und fühlst dich danach fit und ausgeglichen.
Hier sind ein paar Tipps, wie der Lauf-Einstieg sicher gelingt:

Die richtige Laufkleidung

Am Anfang ist es wichtig, die richtige Bekleidung zu wählen, denn es gibt nichts Schlimmeres, als sich während des Sports unwohl zu fühlen, weil man beispielsweise friert, zu sehr schwitzt oder klatschnass wird. Um dem vorzubeugen, kombiniert man die Kleidung am besten nach dem Zwiebelprinzip.
Hierbei trägt man verschiedene Kleidungsschichten übereinander, diese wiederum transportieren den Schweiß dann optimal vom Körper weg und halten ihn warm und trocken. Jetzt im Frühling, wenn die Temperaturen langsam steigen, kann es auch gerne etwas luftiger werden. Kurze Shorts, leichte Shirts und vielleicht eine Laufjacke, falls es doch mal etwas windiger wird.

Die richtige Laufeinheit

Running Frau
Die richtige Laufeinheit

Am Anfang wirst du vielleicht feststellen, dass sich dein Körper erst einmal an die andauernde Bewegung gewöhnen muss, das ist aber ganz normal! Deshalb gilt der Grundsatz: weniger ist mehr.
Fange erst einmal mit kurzen Strecken an, überschreite die ersten zwei Wochen die Zeit von 30 Minuten nicht, damit sich dein Körper an die Distanz gewöhnt. 1-2 Mal in der Woche laufen gehen reicht für den Anfang. Setze dir feste Tage, mache mit dir selbst einen Termin aus, der einzuhalten ist. Fange nicht zu schnell an. 

Das ideale Lauftempo ist das, bei dem du dich noch unterhalten kannst - triff dich doch einfach mit einer Freundin zum gemeinsamen Laufen! Wenn du das Gefühl hast, du kannst nicht mehr, dann lege Geh-Pausen ein. Du wirst merken: schon nach wenigen Wochen bei regelmäßiger Durchführung deines Programms wirst du erste Erfolge verzeichnen.

Die richtige Einstellung

Wenn du dich fürs Laufen entscheidest, solltest du dir immer überlegen, wieso du das machst, was dein Ziel ist und wieso es wichtig ist, dein Ziel zu verfolgen.

Verfolgst du mit dem Laufen etwa das Ziel, dich fitter und dynamischer zu fühlen, möchtest du dich in deinem Körper wohlfühlen oder möchtest du eine Abwechslung zum stressigen Arbeitsalltag, um den Kopf frei zu kriegen? 

Das sind doch schon mal sehr gute Motive! Denk immer daran: Du tust das für dich und für niemanden sonst. Wenn du weißt, wieso du das machst, fällt es dir auch leichter, dich zu motivieren.

Mit diesen Zielen wird's einfacher!

Ziele sind wichtige Orientierungshilfen. Stecke dir Teil-Ziele auf dem Weg zu deinem Gesamtziel. So weißt du, wie weit der Weg noch ist, was dich noch erwartet und was du verbessern oder ändern kannst auf dem Weg zum großen Ziel.


Ziele können sein: 

- 2x  in der Woche laufen gehen

- 30 Minuten ohne Pause durchjoggen

- bei gleicher Strecke nach einigen Wochen eine zeitliche Steigerung

- nach einigen Wochen eine zeitliche Steigerung, z.B. von 30 auf 40 Minuten, dann auf eine Stunde bis hin zum Halbmarathon.

Belohne Dich!

Es ist sehr wichtig, sich von Zeit zu Zeit für die eigene Leistung zu belohnen. Sei es mit einem guten Essen oder mit einem neuen Lauf-Outfit, vielleicht weil das alte zu groß ist ;-). Oder gar die Teilnahme an einem Wettkampf, bei dem man eine super Zeit gelaufen ist - erkenne deine Leistung an!

Checkliste Laufbekleidung

- Funktionsunterwäsche
- Funktionsshirts
- Laufhose
- Laufshirt
- Laufschuhe
- Laufjacke, optional mit Windstopper 

All das sind Vorschläge für deine Grundausstattung, die Bekleidung sollte jedoch individuell auf die Bedürfnisse abgestimmt werden. Schau doch einfach mal in unserer Runningabteilung im Sporthaus vorbei, wir beraten dich gerne bei der Suche nach dem perfekten Lauf-Outfit oder Laufschuh.

Laufkleidung shoppen:

Newsletter