Trainieren wie ein Profi: Eine Trainingswoche beim SV Waldhof Mannheim

Hey Leute,

heute will ich euch mit meinem Eintrag den Ablauf einer typischen Trainingswoche beim SV Waldhof Mannheim näherbringen.

Doppelte Einheit am ersten Trainingstag

Während der Saison fängt die Trainingswoche meistens mit einer doppelten Einheit am ersten Trainingstag an. Morgens steht dann eine Athletikeinheit auf dem Programm, in der an unserer Schnelligkeit, Ausdauer, oder auch Kraft und Körperstabilität gearbeitet wird. Diese Einheit findet entweder auf dem Platz, oder im Fitnesscenter statt. 

Da wir uns zurzeit im Endspurt der Saison befinden, liegt der Fokus in den jetzigen Athletikeinheiten mehr auf dem Fitness- und Schnelligkeitsbereich. 

Nach der Mittagspause, die die Mannschaft zum größten Teil bei einem gemeinsamen Mittagessen verbringt, steht die zweite Einheit des Tages auf dem Programm. Hier trainieren wir häufig kleinere Spielformen oder spielen Turniere in kleinen Teams, da hier eine hohe Zweikampfintensität gegeben ist. Der erste Tag der Woche ist gewöhnlich etwas anstrengender als die restliche Woche, da hier noch vier bis fünf Tage bis zum Spiel am Wochenende verbleiben.

Sich auf den Gegner einstellen

Die restliche Woche wird bei uns einmal am Tag trainiert. Die Trainingsinhalte variieren je nachdem welche Aspekte für das nächste Spiel entscheidend sein könnten. Grundlegende Übungen finden sich jede Woche wieder, weil diese unablässig sind. Dazu gehören vor allem taktische Einheiten, wie das Verhalten bei zwei gegen zwei Situation, oder das Einstudieren von Abläufen in einer 11 gegen 0 Einheit. Ein Trainingstag ist mit Torschuss aus verschiedenen Situationen heraus geprägt. Dazu gehört der freie Torschuss aus der Distanz, oder unter Gegner Druck zum Torerfolg kommen.

Lattenschießen - Der Funfaktor in allen Klassen

Nach Einheiten, die nicht unmittelbar vor dem nächsten Spiel sind, bleiben einige Spieler noch nach dem Training auf dem Platz um kleine Wettbewerbe auszuspielen. In unserer Mannschaft haben sich einige Spiele etabliert, die mit sehr viel Spaß verbunden sind. Neben dem klassischen Fußballtennis sind besonders das Lattenschießen und das Fußballgolf in der Mannschaft beliebt. Der Spieleinsatz ist häufig das Bezahlen des nächsten Mittagessens, oder Getränke für den Gewinner. Solche Sachen sind sehr gut für die Stimmung in der Mannschaft und hier wird auch immer sehr viel gelacht.

Abschlusstraining - der Feinschliff

Die letzte Trainingseinheit vor dem Spiel ist das Abschlusstraining. Hier werden die finalen Details trainiert, damit man gut vorbereitet auf den Gegner trifft. Dazu gehören nochmal kurze Passformen oder Torabschlüsse, damit man die Sicherheit für den nächsten Tag hat. Ein weiterer wichtiger Punkt hierbei sind die Standardsituationen. Sowohl unsere eigenen Ecken und Freistöße werden nochmals trainiert, als auch die Ecken des kommenden Gegners analysiert und nachgestellt. Das Abschlusstraining ist die kürzeste Einheit der Woche, damit genug Kraft für den nächsten Tag bleibt.

Extra-Einheiten im Fitnesscenter

Neben diesem Ablauf kann jeder Spieler für sich selbst entscheiden, ob er noch etwas Zusätzliches trainieren möchte. Die meisten unserer Spieler haben ein regelmäßiges Kraft- und Stabilisationsprogramm, dass sie wöchentlich durchführen, d.h. drei bis viermal die Woche entweder vor dem Training oder auch im Fitnesscenter ein Kraftprogramm zu absolvieren. 

Mit diesem Ablauf hoffen wir, dass wir auch in den Relegationsspielen, die wir nun erreicht haben, erfolgreich sein werden und unser großes Ziel erreichen.

So viel zu den Eindrücken aus der Trainingswoche beim SV Waldhof Mannheim. Bis zum nächsten Mal hier bei Sport Up Your Life.

Euer Morris

Newsletter