TOMS Virtual Reality Reise

 Mit Virtual Reality nach Peru reisen und erleben wie TOMS Schuhe verteilt.

Für jedes verkaufte Paar Schuhe gibt TOMS ein Paar neue Schuhe an ein Kind in Not. Das ist das „One for One“ Prinzip und die Gründungsidee der Bewegung von TOMS. Das Unternehmen besteht schon seit 2006 und dank weltweiter Unterstützung konnte TOMS in über 70 Ländern bereits 60 Millionen Paar neue Schuhe an Kinder in Not geben (Stand Mai 2016).

Wie funktioniert das?

TOMS bietet nagelneue, bedarfsgefertigte Schuhe in verschiedenen Modellvariationen, um die Bedürfnisse der von den TOMS „Giving-Partnern“ unterstützten Kinder zu erfüllen. Diese „Giving-Partner“ sind humanitäre Organisationen mit denen TOMS langjährige Partnerschaften führt und die das Thema Schuhe zum Bestandteil ihres Entwicklungsprogramms gemacht haben. Deswegen sind die TOMS Giving-Schuhe immer ein Teil eines größeren Programms von z.B. Gesundheit, Bildung und Gemeindeentwicklung.

In den frühen Tagen nannte TOMS diese Schuh-Verteilungen „Shoe-Drops,“ bei denen Mitarbeiter zusammen mit Familie und Freunden nach Argentinien gereist sind und die ersten Paar „One for One“ Schuhe selber verteilt haben. Heute hat TOMS eine eigene „Giving“ Abteilung, die eng mit den „Giving Partnern“ zusammen arbeitet damit nachhaltiger und effektiver gespendet werden kann. Dazu organisiert das Giving Team jährliche Expeditionen („Giving Trips“), die TOMS Mitarbeiter und Community ermöglichen, die unglaubliche Arbeit der „Giving Partner“ hautnah mitzuerleben und aktiv zu unterstützen.

Virtual Reality Event bei engelhorn sports

Am 25. Juni, könnt ihr bei uns im engelhorn Sporthaus im 1. OG endlich auch so eine Reise mitmachen und „One for One“ aus nächster Nähe erleben. Dank der neuesten Virtual Reality Video Technologie und einer speziellen Brille, könnt ihr durch einen 4-minütigen Film nach Peru reisen und TOMS und einen der über 100 Giving-Partner, Coprodeli, bei einer Spendenreise begleiten. 

Seit 1989 bekämpft Coprodeli Armut und fördert soziale Inklusion in Peru. Die Organisation kümmert sich um die ärmsten Familien im Land und erreicht jährlich über 100.000 Menschen.

Weitere Informationen zu der TOMS Bewegung sowie Coprodeli und deren Programme finden Sie unter: http://www.shoptoms.de/menschenleben-verbessern und http://www.coprodeliusa.org/

Newsletter