Timo Hoberg vom engelhorn sports team

Ich heiße Timo Hoberg und studiere im 6. Semester BWL an der Uni Mannheim. Meine Freizeit nutze ich meist für Sport und die Erholung davon oder verbringe sie mit Freunden. Für das engelhorn sports team starte ich schon seit der Gründung im Jahr 2007.
Es gibt heutzutage viele Fun-Sportarten. Wie bist du gerade zum Laufen bzw. zur Leichtathletik gekommen? Und was ist das Interessante daran?
Eigentlich bin ich ein Beispiel für gelungene Schüler- und Jugendarbeit. Über einen Grundschulwettkampf wurde ich gesichtet und mache seitdem Leichtathletik. Nach anfänglichem Mehrkampftraining bin ich mittlerweile komplett auf die Mittel- / Langstrecken spezialisiert. Die eigenen Grenzen zu erkennen und zu überschreiten, die Gemeinschaft innerhalb einer Einzelsportart und die lange Zeit an der frischen Luft stellen für mich das Interessanteste daran dar.
Was ist deine Lieblingsdiziplin? Bist du eher Mittel- oder Langstreckler bzw. Bahn- oder Straßenläufer?
Meine Spezialdisziplinen sind die 800 m und die 1500 m. Jedoch laufe ich gerade in der Vorbereitung auch gerne mal längere Strecken.
Wo trainierst du am liebsten? Auf der Bahn, im Wald oder auf der Straße?
Am liebsten trainiere ich am Heiligen Berg in Handschuhsheim auf einer Forststraße durch den Wald. Wenn es wärmer wird und die Läufe schneller werden, dann ist die Bahn mein absoluter Favorit.
Läufst du lieber in der Gruppe oder eher allein und warum diese Entscheidung?
In der Gruppe läuft es sich meist leichter und die Zeit vergeht schneller. Nur wenn ich zu unfit oder zu fit bin und damit mich oder andere stresse, laufe ich lieber allein.
Wie oft trainierst du die Woche?
Zurzeit trainiere ich sieben Einheiten, ich würde aber gerne noch mehr machen, gerade im alternativen Bereich.
Wie schaffst du es, diese Einheiten in den Alltag zu integrieren, ohne dass dabei dein Studium/Beruf darunter leidet?
Da ich schon seit Jahren laufe, habe ich Übung darin, meinen Alltag mit dem Sport zu vereinen. Manchmal wird es dann halt ein bisschen stressiger und die Nächte kürzer.
Das engelhorn sports team wird seit dieser Saison von adidas ausgestattet. Dafür hat jeder Teamathlet eine komplette mi team Ausstattung von adidas bekommen. Welches Kleidungsstück trägst du von deiner Teamausstattung am liebsten und warum?
Der Laufschuh adidas adizero Adios. Ein leichter Schuh, der mich schon den einen oder anderen Trainings- und Wettkampfkilometer begleitet hat.
Der Faktor Motivation spielt im Sport eine wesentliche Rolle. Wie motivierst du dich für das Training bzw. für bevorstehende Wettkämpfe?
Ohne Fleiß kein Preis! Schließlich möchte ich meine Leistungsfähigkeit noch weiter ausreizen. Mittlerweile laufe ich außerdem recht gerne….
Welche Tipps würdest du Einsteigern mit auf den Weg geben, die mit dem Laufen anfangen möchten?
Am Anfang gilt es, nichts zu überstürzen und sich regelmäßige Trainingszeiten zu setzten.
An welchem Rennen (an dem du noch nicht teilgenommen hast) möchtest du unbedingt einmal teilnehmen?
Irgendwann würde ich gerne in Hawaii beim Ironman mit am Start sein. Bis dahin sind die großen Läufe der Region, z.B. der Mannheim-Marathon und der Heidelberger Halbmarathon mein Ziel.
Was ist das Besondere am engelhorn sports team?
Die einzigartige Mischung aus Nachwuchsläufern und erfahreneren Läufern, bzw. aus Bahn und Straße. Für uns Athleten natürlich noch die Möglichkeit, unseren Sport unter verbesserten Rahmenbedingungen zu betreiben.
Newsletter