Superfood-Rezepte für ein gesundes Abendbrot

Die Deutschen lieben ihr Abendbrot. Rund ein Drittel der Bundesbürger tischt allabendlich Brot, Käse und Wurst auf, oft ergänzt durch Marmelade, Honig oder Nutella. Wer auf einen gesunden und sportlichen Lebensstil Wert legt, weiß allerdings, dass dies nicht unbedingt in die Kategorie Superfood fällt. Hand aufs Herz, was kommt bei euch abends aufs Brot?
Diese 5 Abendbrot-Rezeptideen sorgen für Geschmacksexplosionen auf der Zunge, lassen den Zeiger auf der Waage nicht ausschlagen und sind dazu noch besonders nährstoffreich:
1. Hüttenkäse mit Blaubeeren und gepufftem Amaranth
Hüttenkäse ist fettarm und mit 13g Eiweiß pro 100g sehr reich an Proteinen, das Powerkorn Amaranth wiederum enthält 
Lecithin, das nicht nur die Fettverdauung unterstützt sondern auch den Aufbau von Nervengewebe fördert. Blaubeeren sind wahre Vitamin C und E Bomben, außerdem neutralisiert der natürliche blaue Farbstoff freie Radikale. Erste Fältchen, ade! 
2. Frischkäse mit Birnen und Chiasamen
Wer abends nochmal reinhauen möchte, sollte sich an Birnen versuchen, denn diese sind leicht verdaulich und sehr magenfreundlich. Außerdem ist die Birne reich an Folsäure, welche das Herz-Kreislaufsystem stärkt und außerdem für gute Laune sorgt, weil sie die Produktion von Glückshormonen unterstützt. Chiasamen zählen zu den sogenannten Superfoods. Dieses Körnchen hat eigentlich einen eigenen Artikel verdient, denn Chiasamen enthalten beispielsweise 8x so viel Omegasäuren wie Lachs, 5x so viel Calcium wie Milch und bestehen zu 20% aus hochwertigem Protein. Ein paar tröpfchen Honig ergänzen den Frischkäse-Birnen-Chia-Mix.
3. Avocado, Feta und Granatapfel
Der nussige Geschmack der Avocado harmoniert bestens mit der süßlichen Fruchtsäure des Granatapfels, Auch die Avocado zählt zu den Superfoods, denn sie enthält viele wertvolle Fette. Durch Phytosterole wird die Aufnahme von Cholesterin reduziert, Omega 9-Fettsäuren unterstützen die Reparatur von Hautzellen.Trotz des hohen Fettgehalts eignet sich die Avocado übrigens gut zum Abnehmen. Studien haben gezeigt, dass die einfach ungesättigten Fettsäuren der Avocado nicht als Körperfett gespeichert, sondern als Energiequellen eingesetzt werden. Granatapfelkerne liefern viele B-Vitamine, Mineralstoffe wie Kalium, Spurenelemente wie Eisen und wirken antioxidativ.
4. Ricotta und Feigen
Die Mischung aus dem fein säuerlichen Ricotta und und den süßen Feigen ist ein Fest für die Sinne. On top noch ein paar Tröpfchen Honig und ihr seid in Food's Heaven, glaubt mir. Der italienische Ricotta wird aus Molke gemacht und zählt mit 13% Fettgehalt zu den relativ fettarmen Frischkäsesorten. Bei Laktoseintoleranz ist der Käse mit Vorsicht zu genießen, da er einen recht hohen Anteil an Milchzucker enthält. Feigen sind gerade jetzt im Frühling das perfekte Mittel gegen Frühjahrsmüdigkeit: Feigen sind reich an Vitalstoffen, Magnesium, wirken Stress abbauend und stärken das Herz-Kreislaufsystem.
5. Mozzarella und Himbeeren
Auch Mozzarella zählt zu den weniger fettreichen Käsesorten und darf abends gerne mal aufs Brot wandern. Himbeeren sind kleine Wunderfrüchtchen für den Körper. Sie wirken entwässernd, stimulieren das Abwehrsystem, haben einen hohen Eisen- und Calciumgehalt und Flavonoide wirken antioxidativ.
Na, Hunger bekommen? Wir wünschen einen guten Appetit ;-)
 
Newsletter