Skinny Jeans Workout für schlanke Beine


Ihr seid kein Fan von Boyfriend-Jeans, sondern steckt eure Beine lieber in eine Skinny Jeans? Dann haben wir heute das perfekte Workout für euch! Mit diesen 4 einfachen Übungen könnt ihr eure Beine täglich trainieren und sie nicht nur in Skinny Jeans-, sondern auch in Sommerkleidform bringen :-)

1.       Gekreuzte Squats

Zum Aufwärmen startet ihr mit einer easy Runde Crossovers. Tipp: Falls ihr euer Workout zuhause und nicht im Fitnessstudio durchführt, solltet ihr euch eine Stelle in der Wohnung suchen, die festen Untergrund bietet und vielleicht nicht unbedingt über dem Schlafzimmer eurer Nachbarn liegt ;-)

So geht’s: 

Stellt euch zuerst aufrecht hin, platziert die Füße parallel und hüpft dann hüftbreit in eine Squat-Position mit den Händen auf den Oberschenkeln. Aus dieser gebeugten Position springt ihr nun wieder kurz zurück in die aufrechte Ausgangsposition und kreuzt dabei im Sprung eure Beine, sodass ihr mit verkreuzten Füßen kurz auf dem Boden aufkommt. Nach einer kurzen Bodenberührung geht es im Sprung zurück in die Squatposition, wobei ihr eure Beine beim Zurückspringen natürlich wieder entfädelt. :-)

Diesen kreuzenden Auf- und Absprung wiederholt ihr so lange, bis eure Beine richtig schön brennen. Achtet dabei darauf, euren Po tief abzusenken. Steigerung: Stützt die Hände nicht auf den Oberschenkeln ab, sondern bringt sie in der Mitte zusammen. Den Unterschied werdet ihr gleich merken!

Dauer: Mindestens 1 Minute, mit der Zeit langsam steigern.

Skinny Jeans Workout Gekreuzte Squats
Skinny Jeans Workout Gekreuzte Squats

2.       Jump Run

Nachdem eure Beine jetzt schon richtig schön warm sind und ihr euch vielleicht schon fast ein Päuschen auf der Couch gönnen wollt, geht’s weiter mit dem Jump Run.

So geht’s:
Stellt eure Beine etwas breiter als hüftbreit auf, der Oberkörper ist gerade und leicht nach vorne gelehnt. Quasi, als ob ihr direkt loslaufen wolltet.
Und genau das macht ihr jetzt: Loslaufen – nur eben auf der Stelle. Je schneller ihr lauft, umso stärker müssen die Beine arbeiten, also gebt Gas!!
Achtet dabei darauf, dass ihr beinahe eine Squat-Position einnehmt, damit die Beine richtig schön arbeiten müssen.

Dauer: Mindestens 30 Sekunden, mit der Zeit langsam steigern.

Skinny Jeans Workout
Skinny Jeans Workout

3.       Mountainclimber

Diese Ganzkörperübung verbrennt richtig viele Kalorien und bringt euch schön ins Schwitzen. Mit dem Mountainclimber trainiert ihr nicht nur eure Beine, sondern auch eure Bauch- und den Pomuskulatur.

So geht’s:

Geht in die Liegestützposition und setzt dabei die Hände genau unter den Schultern auf.
Zieht nun abwechselnd eurer linkes Knie zum linken Ellbogen und dann euer rechtes Knie zum rechten Ellbogen.
Um das Ganze dynamisch zu gestalten, solltet ihr den Wechsel zwischen rechtem und linkem Fuß hüpfend gestalten

Dauer: 1 Minute, mit der Zeit langsam steigern.

Skinny Jeans Workout Mountainclimber
Skinny Jeans Workout Mountainclimber

4.       Plank-Twist

Für diese Übung benötigt ihr einen stabilen Stuhl, auf dem ihr euch abstützen könnt. Ihr trainiert jetzt eure Beine und die Core-Muskulatur.

So geht’s:
Ausgangsposition ist eine Art schräge Plank-Position, bei der ihr eure Hände auf der Stuhl-Sitzfläche absetzt und mit den Beinen weit nach hinten geht und euch auf den Zehenspitzen aufstellt.

Achtet darauf, dass eure Bauchmuskeln angespannt sind und bringt jetzt euer rechtes Knie unter der Brust durch zum linken Ellbogen.
Kickt dann euer rechtes Bein in einer schnellen Bewegung weit nach hinten oben bis es parallel zum Boden ist.

Setzt euer rechtes Bein auf dem Boden ab und wiederholt die Übung mit dem anderen Bein.
Dauer: 1 Minute, mit der Zeit langsam steigern.

Skinny Jeans Workout Plank Twist
Skinny Jeans Workout Plank Twist

Spätestens jetzt sollten eure Beine richtig schön warm sein und zittern! Wiederholt dieses Mini-Workout täglich und baut auch Variationen ein! Dieses Workout reicht euch noch nicht? Dann schaut euch diese Übungen für einen flachen Bauch oder für ein schönes Dekolleté an. Viel Spaß beim Trainieren!

Fitnesswear shoppen

Newsletter