Running Outfit des Monats April

Manche von euch warten schon darauf, andere kennen es noch nicht: Unser Outfit des Monats aus dem Bereich Running.
Auch 2013 verläuft der April mal wieder getreu dem Motto, „Im April, macht das Wetter was es will“. Der April hat mit kühlen Temperaturen gestartet, geht über in wechselhafte Phasen bis hin zum langsamen Übergang in wärmere Temperaturen. Damit ihr lauftechnisch bestmöglich durch den April kommt, geben wir euch hier Anregungen, wie das perfekte Outfit in diesem Monat aussehen kann.
Running Outfit für Läuferinnen
Das Outfit für sie zeigt euch diesen Monat Elke aus der Runningabteilung. Elke hat sich für eine Zusammenstellung  von Gore-Tex Produkten entschieden, die euch für jedes Wetter wappnet.
1. Schicht
Bei der ersten Schicht handelt es sich um das pinkfarbige „Sunlight 2.0 Lady Shirt“. Das Kurzarmshirt mit ovalem Ausschnitt besteht aus unterschiedlichen Funktionsstoffen und liegt dadurch angenehm und leicht auf der Haut. Unter den Armen ist Meshmaterial eingearbeitet, welches für eine optimale Ventilation sorgt. Außerdem befinden sich vorne und hinten reflektierende Logos auf dem Shirt, durch die ihr zu jeder Tageszeit unübersehbar werdet.
2.Schicht
Als zweite Schicht trägt Elke eine leichte Kapuzenjacke  mit Windstopper in Schwarz, die „Essential Lady Zip Off Jacket“. Durch die abtrennbaren  Ärmel lässt sich die Jacke ganz einfach zur Weste umfunktionieren, was gerade bei dem wechselnden Wetter im April von Vorteil ist.
Hose
Die „Sunlight 3.0 Lady ¾ Tight“ mit geradem Bein ist mit dem Bund im Lagenlook ein absoluter Hingucker und bietet durch den weichen und stretchigen Stoff höchsten Tragekomfort.
Schuhe
Elke hat sich  den Naturalrunning  Laufschuh „Progrid Kinvara 3“ von Saucony ausgesucht, der  durch seine Leichtigkeit und bestmögliche Dämpfung überzeugt. Zum anderen liegt er mit seinen knalligen Farben, einem Mix aus Pink, Orange und Neongelb, voll im Trend.
Running Outfit für Läufer
Sven ist als studentische Aushilfe in unsere Runningabteilung tätig und hat sich für euch in Schale geworfen. Er kombiniert Salomon mit Thoni Mara. Die Marke Thoni Mara ist neu bei uns im Sortiment und hat viele Kunden jetzt schon mit seiner guten Qualität und dem tollen Tragekomfort  zu fairen Preisen überzeugt.
1. Schicht
Als erste Schicht trägt Sven ein blaues Shirt von Thoni Mara mit abgesetzten Nähten. Das klimaregulierende Shirt sorgt durch den körpernahen Schnitt und die Materialzusammensetzung für den absoluten  Wohlfühleffekt, auch bei wechselnden Wetterlagen.
2.Schicht
Als zweite Schicht hat sich Sven die „Fast Wing Jacket“ von Salomon übergezogen. In quietschigem Grün hat sie das Zeug dazu, zum absoluten Lieblingsteil im Frühling zu werden. Zudem sieht man den Träger der Jacke dadurch auch bei schlechten Lichtverhältnissen oder in der Dämmerung.  Da der April ja sehr wechselhaft werden soll, wird die Windjacke sicher oft zum Einsatz kommen, denn sie bietet optimalen Schutz gegen Wind und Wetter  und wird durch ihre Leichtigkeit auch bei längeren Strecken nicht zur Last.
Hose
Passend zum Thoni Mara Shirt trägt Sven die schwarze ¾ Tight mit modischen abgesetzten Nähten in Grau von Thoni Mara. Anders als beim Shirt, sind bei der Hose verschiedene Kompressionszonen eingearbeitet, welche dafür sorgen, dass der Stoff kompakt am Körper anliegt.
Schuhe
Svens „GEL-DS  Trainer 17" von Asics in Gelb/Blau passt farblich super zum Rest der Kleidung und rundet das ganze Outfit hervorragend ab. Der Schuh sieht natürlich nicht nur gut aus, sondern sorgt durch seine asymmetrische Schnürung  für eine bessere Passform, ist sehr leicht und trotzdem stabil. Der Wet-Grip-Rubber sorgt für mehr Griffigkeit und das einzigartige "Gilled-Mesh" für beste Ventilation. Der „GEL-DS  Trainer 17“ von Asics ist für leichte bis mittelschwere Läufer mit leichter bis mittelstarker Überpronation geeignet.
Newsletter