Rückrufaktionen, Produktwarnungen, Sicherheishinweise

Immer wieder kommt es zu Rückrufaktionen, Produktwarnungen und Sicherheitshinweisen zu verschiedenen Produkten. Oft wird erst im Nachhinein durch Tests festgestellt, dass Produkte Sicherheitsmängel aufweisen.
Um Sie, als Kunden zeitnah auf solche Rückrufaktionen hinweisen zu können, wird dieser Artikel nun regelmäßig aktualisiert, sobald ein neuer Rückruf oder eine Sicherheitswarnung durch den Sportartikel-Hersteller veröffentlicht wird.
______________________________________________________________________________________________
Februar 2013 - Rückruf zahlreicher Klettersteigsets mit Seilbremse
Soweit bislang bekannt, sind nur Sets mit Seilbremse betroffen. Darunter fallen alle sog. reibungsabhängigen Systeme in denen eine Lochplatte oder ein sonstiges Klemmelement verbaut wurde.
Hintergrund des Rückrufs
Im Rahmen umfangreicher Tests an gebrauchten Klettersteigsets mit Seilbremsen haben die Hersteller festgestellt, dass diese Systeme im Falle eines Sturzes versagen können. Die Versuche haben gezeigt, dass die Fangstosswerte im Falle eines Sturzes erhöht sein können. In Kombination mit einer gebrauchsbedingten Festigkeitsabnahme der Karabineräste kann dies zu einem Komplettversagen des Systems führen.
Wir raten dringend vom weiteren Gebrauch der vom Rückruf betroffenen Klettersteigsets ab und bitten um Rücksendung an den Hersteller.
Eine allgemeine Information des Deutschen Alpenvereins über Rückrufaktionen im Februar 2013  finden sie hier und auf der Webseite.
Im folgenden finden sie Warnhinweise, die wir von den Sportartikelherstellern erhalten haben
Mammut
Mammut ruft vorsorglich seine Klettersteigsets mit Seilbremse zurück.
Im Einzelnen handelt es sich um folgende Klettersteigsets:
Alle vom Rückruf betroffenen Klettersteigsets weisen die konstruktiv gleiche Seilbremse (bronze oder silber) auf .

Name des Klettersteigs
Hersteller-Artikelnummer
Farbe der Seilbremse
2130-00030 Via Ferrata V
bis 2008 Artikelnummern 1020494 und 1020514
bronze / silber
2130-00080 Via Ferrata Y
bis 2008 Artikelnummern 1020494 und 1020514
bronze / silber
2130-00050 Via Ferrata Performance Key Lock
bis 2008 Artikelnummer 1020534
bronze / silber
Die Mammut Sports Group hat sich dazu entschieden, alle Klettersteigsets mit Seilbremse umgehend vom Markt zu nehmen, um jegliches Risiko für die Endverbraucher auszuschliessen. Mammut ruft dringend auf, den Gebrauch der betroffenen Sets per sofort einzustellen.
Umtausch betroffener Klettersteigsets
Betroffene Klettersteigsets, die nicht älter als 7 Jahre sind, können bei Mammut umgetauscht werden. Als Ersatz erhalten Sie das Mammut Tec Step 2 Klettersteigset der neuesten Generation, welches den neuen Anforderungen von TÜV und DAV entspricht.
Bitte schicken Sie ihr Mammut Klettersteigset an den Kundenservice. Verwenden Sie bei der Rücksendung das vorbereitete Rücksendeformular. Die Ersatzprodukte stehen ab April 2013 zur Verfügung. Die bei der Rücksendung entstandenen Portokosten werden Ihnen zurückerstattet.
Rückrufaktion von Klettersteigsets von Oktober 2012
Zudem wird noch einmal auf die Rückrufaktion von Klettersteigsets von Oktober 2012 hingewiesen. Davon betroffen sind Mammut Tec Step Klettersteigsets der Saison 2012 (im Verkauf seit März 2012). Diese Klettersteigsets weisen 18 mm breite, stark geraffte elastische Karabineräste auf.

Betroffen sind folgende Varianten, welche unterschiedliche Karabiner aufweisen können:
2130-00220 Tec Step Classic auch enthalten in 2130-00210 Classic Via Ferrata Package
2130-00230 Tec Step Bionic Turn
2130-00240 Tec Step Bionic
2130-00250 Tec Step Brenta Classic
Weitere Informationen über alle betroffenen und nicht betroffenen Klettersteigsets finden sie hier.


AustriAlpin
Der Sporthersteller AustriAlpin bietet eine "Verschrottungsprämie" für ablegereife Sets, um sicher zu stellen das ausgediente Klettersteigssets aus dem Verkehr gezogen werden. Beim Eintausch des alten Sets bietet AustriAlpin einen Sonderpreis auf ein neues AustriAlpin Klettersteigset an. Weitere Informationen finden Sie hier.

_____________________________________________________________________________________________
August 2012
Mitten in der Hochsaison von Klettersteigtouren haben wir zahlreiche Rückrufe von Klettersteig Sets diverser Hersteller erhalten. Die Hersteller Edelrid, AustriAlpin, Singing Rock und Stubai rufen Klettersteigsets vorsorglich zurück bzw. raten von der Verwendung ab. Im Einzelnen handelt es sich um folgende Klettersteigsets:
 AustriAlpin: Rückruf der Klettersteigsets Colt und Hydra

Edelrid: Rückruf von Klettersteigsets der Produktionsjahre 2010, 2011, 2012
Bei Edelrid sind insgesamt 7 Klettersteigsets der Cable- und Brenta-Linie betroffen.

 
 
Name des Klettersteigsets
Hersteller-Artikelnummer
Farbe der Karabineräste
Cable Lite
71694
Schwarz
Cable Lite 2.0
71673
Schwarz-Grün
Cable Comfort
71680
Schwarz
Cable Comfort 2.0
71674
Schwarz-Grün
Cable Kit 4.0
71682
Schwarz und Grün
Brenta Comfort
71676
Schwarz
Cable Kit Xtra-Light Schuster
71693
Schwarz
 
 
Singing Rock: Rückruf von Klettersteigsets der Produktionsjahre 2010, 2011, 2012



                                                                                                                                                                                                                                                            Easy Go XP
Hersteller-Artikelnummer: C2304
                                                                                                                          Easy Go XP Complete
Hersteller-Artikelnummer: C2305
Easy Go XP Lock
Hersteller-Artikelnummer: C2306
 

Climbing Technology: 
Rückruf von Klettersteigsets 2K373AB - TOP-SHELL SPRING SET 
und 2K533AB - CLASSIC-K SPRING SET
 
 

Stubai Bergsport: Rückruf von Klettersteigsets Ferrata Connect Compact Seriennummer 498 und Ferrata Connect Flex Seriennummer 499


 
Bitte sendet die betroffenen Sets umgehend an Stubai Bergsport zurück und legt das ausgefüllte Rücksendeformular bei.
 
Weitere Vorgehensweise
Alle Kunden, die eines der oben genannten Klettersteigsets bei uns gekauft haben, werden heute per email von uns informiert. Bitte prüft trotzdem noch einmal nach, ob es sich bei eurer Ausrüstung um eines der betroffenen Sets handelt. Am besten ihr geht nach dieser Step-by-Step Anleitung vor:
 
Die Nutzung betroffener Klettersteigsets umgehend einstellen! Laut der Hersteller wurde festgestellt, dass die Bänder der elastischen Karabineräste bei starkem Gebrauch vereinzelt der Normanforderung nicht mehr entsprechen. Damit könnte die Schutzwirkung eines Klettersteigsets nicht mehr oder nur eingeschränkt gegeben sein, was im Falle eines Sturzes zu schweren Verletzungen bis zum Tod führen kann.
Die Hersteller bitten darum, bei der Verbreitung dieser Nachricht zu helfen, um Schäden zu vermeiden. Bitte informiert all Eure Bekannten und andere Kletterer, die Ausrüstung der oben genannten Hersteller nutzen. Ruft sie an oder teilt einfach den Facebook-Post der engelhorn sports Seite, der zu diesem Blogeintrag führt.
Bereits gekaufte/gebrauchte Sets werden direkt von den Herstellern zurückgenommen und einer sicherheitstechnischen Überprüfung unterzogen.
Edelrid:
Die eingesendeten Sets werden kontrolliert, die Karabinerarme ausgetauscht und das überarbeitete Set so schnell wie möglich an euch retourniert. Edelrid geht davon aus, dass dafür 2 bis 3 Wochen Zeit benötigt werden. Bitte sendet Eure Klettersteigsets direkt an Edelrid zurück. Edelrid hat hierzu ein Rücksende-Formular vorbereitet. Dieses und alle weiteren Infos findet ihr direkt bei Edelrid auf der Seite.
AustriAlpin:
Auch hier werden die Karabinerarme ausgetauscht und das überarbeitete Set so schnell wie möglich an Euch retourniert. Um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren, sendet Eure Klettersteigsets unter Angabe Eurer Adresse, e-mail und Telefonnummer bitte direkt an AustriAlpin. Alle weiteren Details findet ihr bei AustriAlpin auf der Seite.
 
AustriAlpin VertriebsgmbH
"Rückruf Klettersteigset"
Industriezone C2a
6166 Fulpmes
Austria
 
Singing Rock
Singing Rock bietet ebenfalls eine kostenlose Überarbeitung der Ausrüstung mit anschließender Rücksendung an euch an. Um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren, sendet Eure Klettersteigsets unter Angabe Eurer Adresse, e-mail und Telefonnummer bitte direkt an Singing Rock. Alle weiteren Details findet ihr direkt bei Singing Rock auf der Seite.
 
LANEX a.s., division Singing Rock
Poniklá 317
512 42 Poniklá
Czech Republic
 
Hintergrund des Rückrufwelle:
Durch Untersuchungen, die in Verbindung mit einem tödlichen Unfall an einem Klettersteig in Tirol Anfang August stehen, wurde ein gefährlicher Mangel bei Klettersteigsets entdeckt. Es wurde festgestellt, dass bei erhöhtem Verschleiß die Bänder der elastischen Karabineräste geschwächt werden können. Damit könnte die Schutzwirkung eines Klettersteigsets nicht mehr oder nur eingeschränkt gegeben sein, was im Falle eines Sturzes zu schweren Verletzungen bis zum Tode führen kann. Der Deutsche Alpenverein hat heute eine ausführliche Zusammenfassung der Ereignisse und Hintergründe veröffentlicht.
Wir raten dringend vom weiteren Gebrauch der vom Rückruf betroffenen
Klettersteigsets ab und bitten um Rücksendung an die Hersteller.
Newsletter