Proviant-Tipps für Tagestouren

Frische Luft macht bekanntlich hungrig und so sollte man auf eine Bergtour immer leckeren Proviant mitnehmen, der auch noch zusätzlich Energie gibt. Ich habe vor allem Lust auf deftige Sachen, aber auch mal auf etwas Frisches zwischendurch! Hier sind also meine Proviant-Tipps für eure Wandertouren, Klettersteige und andere Bergaktivitäten.


Meine Proviantliste für Tagestouren
Belegte Brötchen sind ein Must-Have! Wenn es schnell gehen muss, reicht auch die Butterbrezel vom Bäcker. Tolle Kombis sind Salami mit Gurke, Käse mit Frischkäse oder Speck mit Tomate.
Ein paar Salamisticks oder Landjäger sind immer super für zwischendurch.
Studentenfutter gibt langanhaltende Kraft und Energie, genauso Müsliriegel, Obstriegel oder andere Energieriegel.


Käsewürfel in verschiedenen Sorten, z.B. im Supermarkt erhältlich, passen ebenfalls gut in die Berge. Aber Obacht bei Hitze, sonst schmelzen sie zusammen.
Für den Frischekick zwischendurch eignen sich Möhren- oder Apfelschnitze. Ich nehme am liebsten eine Gurke mit, die ist super, wenn man so richtig dehydriert ist.


Im Sommer nehme ich oft eine Flasche Wasser mit Eiswürfeln und einem kleinen Schuss Holundersirup mit, manchmal zupfe ich noch etwas Minze hinein, das ist sehr erfrischend an einem heißen Tag.
Im Winter ist eine Thermoskanne mit heißem Früchtetee ein guter Begleiter.
Früchtebrot ist ebenfalls sehr nahrhaft und gibt Energie.
Ein kleiner Jägermeister als Gipfelschnaps für die, die’s mögen ;)
Was nehmt ihr so mit auf eure Touren? Ich freue mich auf neue Tipps!
Bilder: Helen Vatter

Newsletter