Produkttest der Marmot Freerider Kombi: Freerider Jacket, Freerider Pant & Isotherm Hoody

 Für den Produkttest der Marmot Freerider Kombi habe ich mich mit meinem Kollegen David aus der Wintersport Bekleidungsabteilung in Innsbruck getroffen um in den Schneereichen Süden der Alpen zu fahren. Bei bis zu 4 Meter Schnee konnten wir viele Turns in den Powder ziehen.

Was hat die Combi zu bieten?

Mein Gesamteindruck der Marmot Kombi ist wirklich Hammer. 

Der erste Pluspunkt ist das Super robuste 2 Lagen Gore-Tex Obermaterial, das den italienischen Wäldern sehr gut Stand gehalten hat. Mit einer 28.000er Wassersäule und Top Atmungsaktivität kommt sogar bei kurzen Hikes und 2 Stunden Ski suchen kein Wasser rein bzw. alle Feuchtigkeit bleibt draußen. Dieses besagte Ski suchen ist der Härtetest für jede Wintersportjacke, den die Marmot Freerider Jacket mit Bravour gemeistert hat.

Ein sehr praktisches Feature der Kombi ist, dass man die Hose über einen Reißverschluss fest mit der Jacke verbinden kann und so quasi einen Einteiler hat, der keinen Schnee rein lässt.

Die Kombi ist mit sehr vielen praktisch angelegten Taschen ausgestattet, in denen man alles wichtige verstauen kann. Innen hat die Jacke auch eine große Mesh Tasche um seine Handschuhe vorzuwärmen.

Eine Kombi für alle Wetterlagen
Beim Thema Wärme sollte gesagt sein, dass Jacke sowie Hose keine richtige Fütterung haben, wodurch die Jacke bei sehr kalten Tagen mit einer Isolationsschicht getragen werden sollte, zu der ich weiter unten noch etwas schreibe. Ich hatte aber bis -10 grad keine Probleme, da die Jacke im Schulterbereich durch eine dünne Fleece-Fütterung genug wärmt.
 
Für die kälteren Tage habe ich noch die Marmot Isotherm Jacke dabei gehabt, die zusammen mit der Kombi auch fürs Hochgebirge bestens geeignet ist. Das besondere dieser Isolationsjacke ist das neue Polartec Alpha Material, dass aus einem dünnen Fleece besteht, das leicht perforiert ist und so einerseits super isoliert, anderseits eine wirklich gute Atmungsaktivität vorweist.

Das Innenmaterial ist sehr angenehm auf der Haut und kann daher auch nur mit einem kurzen Funktionsshirt getragen werden. Auch die Beweglichkeit in der Kombi ist top, wodurch man sie neben dem Skifahren und Freeriden auch zum Eisklettern benutzt werden kann.

Mein Fazit zur Marmot Freeride Jacket und Pant

Die Marmot Freerider Kombi ist super zu tragen, extrem robuste und mit viele praktischen Taschen und Features ausgestattet. Kombiniert mit der Marmot Isotherm Hoody ist sie jeder Wetterlage und sportlichen Aktivität auf dem Berg und im Schnee gewachsen!  

Tomi
Tomi


Newsletter