O’Neal : Live your dream and wear your passion

2012 war ein besonderes Jahr für O’Neal. Nicht nur, dass die Downhill-Legende Greg Minnaar dem O’Neal-Team beitrat, sondern dass er auch im selben Jahr zum zweiten Mal nach neun Jahren den Weltmeistertitel holte. Die Saison 2013 steht quasi in den Startlöchern und wir sind gespannt, welche riskanten Abfahrten und Sprünge uns Greg Minnaar in dieser Saison bescheren wird. Um sein Risiko bestmöglich zu minimieren und optimal ausgestattet zu sein, vertraut Greg Minnaar daher auf die Produkte von O’Neal.
Greg Minaar und O´Neal, ein Dream-Team!
Ich fühle mich geehrt, eine Marke wie O’Neal zu repräsentieren und mit ihr zusammenzuarbeiten. Es gibt kein besseres Gefühl, wenn du bei rasanten Abfahrten oder beim Rennen auf den Startschuss wartest, als zu wissen, dass du Kleidung, Protektoren und Handschuhe trägst, die sich genauso anfühlen, als ob sie speziell für dich designed wurden.
O'Neal entwickelt und designt mit den hochwertigsten Materialien und der besten Handwerkskunst. Neueste Technologien werden beispielsweise bei den Softprotektoren eingesetzt. Ausgestattet mit dem Protektorenschaum SC-1, bieten diese viel Bewegungsfreiheit bei optimalem Schutz. Wenn ihr zum Beispiel nicht auf die Sicherheit einer Protektorenjacke verzichten möchtet, aber dennoch viel Wert auf Bequemlichkeit legt, dann bietet sich das O’Neal STV Shortsleeve Protector Shirt als ideale Lösung an. Das leichte Shirt kann einfach unter der Kleidung getragen werden, fällt somit kaum auf und bietet dennoch nach der Norm EN 1621 zertifizierten Schutz. Ebenso ist das SC-1 Material für Knie- und Ellbogenschützer geeignet und mal ganz ehrlich, wer ist nicht mal unfreiwillig vom Bike abgestiegen und war danach mehr als froh beispielsweise einen O’Neal Sinner Knee Guard mit eben diesem Material getragen zu haben! :)
Aber unter uns, Funktionalität und Schutz ist die eine Seite, aber Stil und gutes Design gehört für mich genauso dazu. Zu gut, dass O’Neal sich in Sachen cooler Styles nichts nachsagen lassen braucht, denn ausgefallene Graphics und auffallende Designs werden hier ganz groß geschrieben. Bestes Beispiel dafür die abgefahrenen Designs des O’Neal Jump Gloves, die sehen nicht nur abgefahren gut aus, sondern bieten einen super Grip am Lenker, dank Bedrucken aus Silikon auf den Handinnenflächen und Fingern sowie einer nahtlosen Verarbeitung der Fingerkuppen.
Mit O’Neal seid ihr perfekt ausgerüstet und der nächste Downhill Track kann kommen - ride on!
Euer
Greg Minnaar
Über O’Neal:

Für O’Neal ist MTB viel mehr als nur ein Sport. Es ist das ultimative Gefühl der Freiheit, dass uns jedes Mal wieder berauscht, sobald wir einen Fuß über den Sattel schwingen.
Um es auf den Punkt zu bringen, wenn du ein Produkt mit Leidenschaft fertigst, dann werden keine Kompromisse eingegangen. Bei O’Neal gibt es keine Einsparmaßnahmen in der Produktion von Protektoren. Die Produktentwicklung wird seit 43 Jahren stetig vorangetrieben und unter keinen Umständen werden wir in der Qualität unserer Produkte Einschnitte vornehmen nicht dieses Jahr oder nächstes Jahr - sondern niemals.
Kein Wunder also, dass auch ein halbes Jahrhundert nachdem Jim O’Neal seine Leidenschaft für das Fahren auf zwei Rädern für sich entdeckt hat, das alles überwältigende Gefühl von Freiheit und Geschwindigkeit um kein Haar nachgelassen hat, sondern bei jedem Mal einfach nur besser wird und heutzutage von World Cup Superstars wie Greg Minnaar repräsentiert wird.
Newsletter