Nacken & Schultern entspannen mit Deep Stretch

Du sitzt viel und lange am Schreibtisch? Das kann zu unangenehmen Verspannungen vor allem im Schulter-Nacken-Bereich führen. Julia Schuppels Flow 1 aus ihrer Deep Stretch-Kursreihe schafft Abhilfe mit fließenden Übungen, die einfach gut tun!

In diesem Kurz-Workout dehnst, mobilisierst und entspannst du im Flow neben dem Nacken und den Schultern auch die Arme und Handgelenke. Verhärtungen der Muskulatur werden mit kleinen, fließenden Bewegungen im Stand sanft gelöst.

 

Ab in die Sportklamotte, Matte bereitlegen (es geht auch ohne) und los geht’s: 

Du startest im lockeren, hüftbreiten Stand mit einer größer werdenden, wellenförmigen Bewegung der Arme, die Finger sind ineinandergelegt. Das schmiert vor allem die Gelenke deiner Hände, Arme und Schultern und ist zudem toll zur Vor- und Nachbereitung von Stützübungen, wie Liegestütz oder Planks. Im Anschluss machst du verschiedene Halte-, Streck-, Rotations-, Kreis- und Zugbewegungen, die nicht nur die Schultern und den Nacken, sondern auch den Rücken und die Wirbelsäule dehnen – immer in Verbindung mit der Atmung. Du beendest den Übungsblock mit Schulterkreisen.

Das kurze Stretching ist eine perfekte Mini-Einheit für Zwischendurch, aber auch ein wohltuender Abschluss nach einer Trainingseinheit. Es eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen.

Tipp: Führe die Übungen möglichst bewusst und im Tempo deines Atems aus. Julia Schuppel zeigt und erklärt dir genau, was du beachten musst, damit dir eine saubere Ausführung der Bewegungen gelingt.

Trainer und Darsteller: Julia Schuppel 

In Zusammenarbeit mit fitnessraum.de     

Newsletter