Marten Fink – Rennradliebhaber

Meine große Leidenschaft für das Biken begann mit 20 Jahren, als ich mir ein Mountainbike zulegte. Mit meinem damaligen Rennteam trainierte ich so oft es ging. Das Training war meist sehr hart, doch es hat sich gelohnt: Ich holte mir einige Top-Ten-Platzierungen bei unterschiedlichen Rennen.
Nach Mannheim kam ich damals auch wegen der Bikes, genauer gesagt wegen meiner Ausbildung zum Zweiradmechaniker. Schon während der Studienzeit arbeitete ich lange als Fahrradkurier. Es ist optimal, beruflich das zu tun, was einem wirklich Spaß macht und sein Hobby damit zu  verbinden.
Bei engelhorn sports leite ich die Bike-Werkstatt und kümmere mich um Reparaturen undEinstellungen. In der Express-Werkstatt werden kleinere Arbeiten wie Reifen- und Schlauchwechsel, Schaltung- und Bremseneinstellung, Montagen und Laufräderzentrierung vorgenommen. Hier bieten wir auch Bike Fitting, bei dem wir Neuräder optimal an den Kunden anpassen. Dabei berücksichtigen wir die individuelle Anatomie und optimieren das Rad so lange, bis die Position hundertprozentig passt.
In der großen Werkstatt im engelhorn sports Logistik-Center in Mannheim-Neckarau werden alle Arten von Reparaturen und sogar Individualbauten vorgenommen.
Für MAVIC-Kunden können wir seit Kurzem einen perfekten Laufrad-Service anbieten. Unsere Mechaniker absolvierten dazu eine spezielle Technikschulung bei MAVIC. Und die Ersatzteile für sämtliche Laufmodelle der letzten 3 Jahre sind bereits eingetroffen: Spezialwerkzeug, Lagersätze, Freilaufkörper und Ersatzspeichen.
Damit sind wir eine der wenigen Werkstätten, die diese Teile im Sortiment haben.
Was viele Radsportler zu wenig beachten ist, dass ein hochwertiges Rad regelmäßigen Service benötigt. Es ist wichtig, ein spezielles Augenmerk auf Lager, Gangschaltung, Bremsen und Dichtungen zu legen. Eine gute Pflege garantiert eine lange Lebensdauer und somit lange Freude mit dem Bike.
Jetzt im Frühling wenn die Sonne lacht, bekommen viele wieder Lust auf erste Ausfahrten. Dabei ist es aber trotzdem noch ganz schön kalt, vor allem in den Bergen. Den Bike-Liebhabern kann ich da nur raten, es langsam anzugehen, die Räder vorher durchecken zu lassen und die richtigen Klamotten im Zwiebel-Look zu tragen. Bei engelhorn sports im Untergeschoss findet sich dafür bestimmt das Richtige.
Newsletter