Mammut Jubitour: Der Hochkönig über den Königsjodler Klettersteig

Im April diesen Jahres haben engelhorn sports und Mammut über Facebook die engelhorn sports Bergkönige gesucht und am Ende habe ich die vier glücklichen Gewinner beim finalen Casting in Mannheim ausgewählt. Der verdiente Lohn: die Besteigung des Hochkönig-Gipfels über den spektakulären Königsjodler-Klettersteig.
In der ersten Juli-Woche fand das unvergessliche Bergerlebnis für die vier wagemutigen Kunden von engelhorn sports schließlich statt: 1.700 Klettermeter warteten auf die fest entschlossenen, euphorischen Mannheimer.
Schon beim Aufstieg vom Parkplatz zur Erichhütte war die engelhorn sports Truppe kaum zu stoppen. Die Vorfreude war groß, die Stimmung grandios - nur das Wetter leider nicht... Wie so oft in diesem Sommer präsentierte sich der Wettergott von seiner zornigen Seite. Den dunklen Wolken am Horizont begegneten die Gipfelstürmer mit astreiner Bergsteiger-Moral. Meine erste wichtige Anweisung des Tages kam noch mit einem Augenzwinkern: Alle Mann Daumen drücken, dass das Wetter hält. Bestens gelaunt stiegen wir und die Königsjodler-Aspiranten in den legendären Steig ein.
Wir kamen zwar zügig voran, doch dann musste ich leider den Umkehrbefehl geben: Safety first ist bei mir immer die oberste Regel in den Bergen. Die Entscheidung stand, bei Gewittergefahr sind Klettersteige ein absolutes Tabu. Zum Glück ließen sich die Berg-Könige vom gewittrigen Berchtesgadener Bergwetter nicht die gute Laune verderben. Zurück in der Erichhütte gab es erstmal eine Stärkung, bevor wir uns alle gemeinsam an den Abstieg machten. Auch wenn uns das Tor zum Hochkönig an diesem Tag verwehrt blieb, ein unvergessliches Bergerlebnis war es dennoch, darin war sich die engelhorn sports Seilschaft einig.
Newsletter